Donnerstag, 16. August 2007

Favicons und Blogger

Habe heute mal nach dem üblichen Google-Studium etwas mit Favicons auf nt99.info und knecht-ruprecht.info rumgespielt. Favicons sind 16x16 Pixel kleine Bilder, die von aktuellen Browsern neben der URL angezeigt werden.

Da beide Seiten auf Blogger basieren, muss man also die Templates anpassen. Das Icon also auf dem Webspace ablegen (Das Icon kann man zum Beispiel super einfach mit Irfanview erzeugen!) und dann folgende Zeilen im HEAD-Bereich des Templates einfügen:


<link href="http://www.nt99.info/favicon.ico" rel="shortcut" type="image/x-icon" />

Also eigentlich gar nicht so schwer, aber die Browser scheinen sich recht unterschiedlich zu verhalten. Da knecht-ruprecht.info eigentlich nur auf http://knechtruprecht73.blogspot.com/ verweist und diese Seite ein eigenes Favicon mitbringt, macht mein favorisierter Maxthon ein paar Zicken. Er zeigt immer das Blogspot-Icon an. Mit Firefox scheint es normal zu funktionieren, IE7 muckt genauso 'rum wie Maxthon (irgendwo klar, nutzen ja die gleiche Engine, allerdings implementiert Maxthon ein eigenes Icon-Handling).

Vielleicht ist es auch nur ein Cache-Problem?

Also, falls ihr oben das orangefarbene Blogger-Icon seht, dann hat's wohl irgendwie nicht geklappt. Falls ihr allerdings Knecht Ruprecht seht (okay, okay - schwer zu erkennen auf 256 Pixeln), dann ist alles gut ...

Kommentare? Tipps?

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht