Freitag, 31. August 2007

Neuinstallation NSLU2

Nachdem ich mich bei den letzten Versuchen, eine zweite Slug mit Debian zu installieren, so aufgeregt habe, bin ich jetzt mal wieder ein Stück weiter.


Der bei den Testinstallationen verwendete USB-Stick hat anscheinend erste Ermüdungserscheinungen gezeigt. Nun ja, war einer aus dem billigen Regal und bekanntlich sind USB-Sticks auch nur für eine begrenzte Anzahl von Schreibzyklen ausgelegt.


Also habe ich temporär eine kleine Festplatte angeschlossen und das sah schon mal besser aus. Dumm nur, dass momentan die Installation mit dem offiziellen Debian-Installer auf der NSLU nicht funktioniert: Es gab vor kurzem ein Kernel-Update und der ARM-Installer zeigt leider noch schön auf das alte (und somit nicht mehr vorhandene) Paket. Martin Michlmayr beschreibt auf seiner Homepage allerdings recht genau den Weg der manuellen Debian-Installation für die NSLU. Über diese Variante hat es dann auch ziemlich schnell funktioniert, nach ein paar Änderungen an der /etc/fstab bootete ein Debian Etch auf der zweiten Slug.


Da man im Vorfeld die Platte(n) entsprechend partitionieren und formatieren musste und auch das Auspacken des TAR-Balls ja Linux benötigt, macht es Sinn, immer zumindest ein Knoppix irgendwo rumliegen zu haben. Natürlich nur, falls man kein "richtiges" Linux zur Verfügung hat. Beim entTARren auch immer schön auf die Rechte achten, nicht dass nachher alles dem User knoppix zugeordnet ist :-)


Also, das Debian läuft erstmal. Ich habe ein paar Segmentation Faults gesehen, die mir noch nicht ganz klar sind. Aber grundsätzlich scheint es zu funktionieren. Es muss ja auch nur so lange halten, bis der Maintainer des sane-plustek-Pakets sich die Problematik der verzerrten Farbscans anschauen konnte. Momentan compiliere ich gerade die aktuelle sane-Version, schauen wir mal ...


@Mischka, Du installierst ja sicherlich sowieso von vorne, oder? Hilft dem Verständnis ungemein, hehe.

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht