Mittwoch, 31. Oktober 2007

Es geht ...

Mail-to-Blogger, meine ich. Der Beitrag war nach Absenden der Email einsfixdrei im Blog.

Das Ganze hat allerdings ein paar prinzipbedingte Nachteile:

  • Man kann keine Kategorien (Tags) vergeben. Für mich das größte Problem, da ich alle Beiträge "tagge".
  • Bilder etc. als Email-Anhang schaffen es auch nicht ins Blog.
  • Formatierungen (fett, kursiv etc.) werden nur im Rahmen von HTML-Mails umgesetzt. Allerdings kann ich von meinem Handy keine HTML-Emails versenden, also fällt das schon mal flach.

Prinzipiell aber eine nette Möglichkeit, von unterwegs das eigene Blog auf dem Laufenden zu halten.

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht