Montag, 22. Oktober 2007

Update: Scannen mit der NSLU2

Wie ich ja schon vor Wochen beschrieben hatte, klappt das Scannen mit der NSLU2 und meinem Canon Lide 30 unter sane nicht zufriedenstellend.

Nachdem ich Gerhard Jäger (dem Entwickler des verwendeten Plustek-Backends für sane) leihweise eine Slug zur Verfügung gestellt habe, gibt es erste Analyseergebnisse, aber noch kein Heilmittel.

Habe mir das Elend angeschaut und muss sagen, dass die Lösung nicht ganz trivial sein wird :(
Dadurch, dass mein Code ziemlich viel "rumcastet" und der ARM
mit Alignments Probleme bereitet, werde ich nicht umhinkommen, Teile des Backends umzuschreiben, damit auch Plattformen wie der ARM oder auch XScale damit zufrieden sind.

Ich hoffe, er bekommt das in den Griff und findet auch die Zeit, es zu tun. Das Ganze erfolgt ja alles auf freiwilliger Basis, auf jeden Fall schon mal ein großes Dankeschön an Gerhard für seinen Einsatz!

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht