Dienstag, 4. Dezember 2007

Jetzt wird's spannend ...

Man erinnert sich an die Youtube-Sperrung durch Arcor. Das mag der ein oder andere schon skurril finden. Aber das ist ja noch gar nix:

Wie Heise berichtet, soll Arcor den Zugriff auf die internationale und die deutsche Google-Seite sperren! Die Begründung lässt nicht auf sich warten - Google wird die Verbreitung pornographischer Schriften vorgeworfen.

Nun ja, Google ist eine Suchmaschine. Wenn man diese mit den richtigen Begriffen füttert, dann können da auch passende "Treffer" dabei sein, die vielleicht auch viel nackte haut beinhalten. Aber seien wir ehrlich, davon gibt's doch im Internet mehr als genug, dafür braucht man nun wahrlich kein Google!

Was mir dabei so einfällt:

Warum trifft es eigentlich immer meinen Provider? ;)

Wollen die Kläger (mal wieder so eine Sex-Butze, die 'ne eigene Schmuddelseite anbietet) nur Publicity? Ich kann mir kaum vorstellen, dass man so Kunden gewinnt ... (in der Quelle wird der Geschäftsführer zitiert - angeblich will er nur die deutsche Justiz "testen").

Ich bin echt gespannt, Zensur ist einfach nicht hilfreich. Und es ist sicherlich schwierig, dem deutschen Rechtssystem das technisch Machbare nahe zu bringen. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf ;)

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht