Montag, 24. Dezember 2007

Maxthon 2.0.7.1030 + PC defekt

Mein Gulasch köchelt so langsam vor sich hin, das gibt mir nochmal die Gelegenheit, zwei News zu posten.

  1. Mein PC hat die Hufe hochgerissen: Das trifft mich hart, das weiß jeder, der mich auch nur ein bissel kennt. Und dann noch pünktlich zu Weihnachten, wo natürlich alle Geschäfte zu haben :-(
    Gestern abend hat es bei uns in der Wohnung irgendwie gummiartig gerochen, der Spur folgend kam es eindeutig aus dem PC. Ich habe ihn nachmittags runtergefahren, dabei muss irgendwas passiert sein. Ein paar Lüfter liefen noch (das war zu hören), die Power-LED glimmte. Vielleicht ist die Nachlaufsteuerung des Be-Quiet-Netzteils durchgedreht - keine Ahnung.
    Jetzt jedenfalls ist alles tot, er zuckt nicht mal. "Be quiet" macht seinem Namen also alle Ehre ;)
    Ich hoffe auch, dass es wirklich nur das Netzteil ist und nicht noch mehr in die ewigen Rechnerjagdgründe entfleucht ist. Aber ich fange mal mit 'nem NT-Tausch an, was bleibt mir auch weiter übrig. Flls es dann niicht geht, kann man ja gleich auf eine neue Intel-Plattform und 'ne 8x00er Nvidia aufrüsten? ;) Aber der Aufwand ...
  2. Die Maxthon-Entwickler haben pünktlich zu Heiligabend noch die 2.0.7 Final herausgebracht. Die erste Auffälligkeit: Er startet in einem augenkrebsfördernden, roten Weihnachtsskin. Bäh!
    Der von mir gemeldete Fehler in der letzten Beta ist gefixt, das ist doch schon mal was.

Zum Glück gibt's ja noch Laptops, nur mit Battlefield über die Feiertage wird schwierig :-(

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht