Montag, 31. Dezember 2007

Guten Rutsch ins neue Jahr!

Gesundheit, Glück, Geld, Erfolg und alles, was ihr euch selber wünscht - das sind unsere Wünsche.

Gerade Gesundheit ist wichtig, wie uns das hinter uns liegende Jahr gelehrt hat. :-(

Wir schwächeln ja alle drei noch (Jule sogar mit Mittelohrentzündung), trotzdem wollen wir heute natürlich nicht alleine hier versauern. Darum geht's heute abend los in Richtung Selli-Ranch, um mit guten Freunden ganz "ruhig" ins neue Jahr zu rutschen!

VEB Feuerfestwerke? Vielleicht fällt mir bis dahin ja auch noch ein guter Vorsatz ein ;-)

Das Bild habe ich übrigens heute im heimischen Handelscentrum  aufgenommen: Da hat anscheinend noch jemand Knallkörperbestände aus Ostzeiten - ich bin neidisch :-)


Weiter »»

Neue Firmware für die NSLU2

In der freien Entwickler-Community der NSLU2 gab es anscheinend auch eine Art Jahresendrallye:

Es sind in den letzten Tagen sage und schreibe fünf neue Firmware-Versionen erschienen.

2007-12-31 - Unslung 6.10-beta Release
2007-12-30 - SlugOS 4.8-beta Release
2007-12-29 - OpenWrt/NSLU2 Kamikaze 7.09 Release
2007-12-28 - Angstrom/NSLU2 2007.12 Release
2007-12-27 - Debian/NSLU2 Stable 4.0r2 Release

Erhältlich sind sie alle wie üblich auf http://www.slug-firmware.net

Ich persönlich habe ja Debian installiert und bin auch sehr zufrieden! Trotz allem ist es sinnvoll, sich die Vor- und Nachteile der einzelnen Versionen anzuschauen. Eine sehr gute Zusammenstellung gibt es von Rod Whitby (dem NSLU2-Projektleiter) auf der NSLU-Mailingliste (in Englisch).


Weiter »»

Meine Youtube-Favoriten (Dezember 2007)

Pünktlich zum Jahresende meine Youtube-Favoriten, die letzten demzufolge für 2007. Auf dass es im nächsten Jahr so weitergeht ;-)

Möge der Sex immer klappen:

 

Möge es immer gute Science Fiction im Kino/TV geben:

 

Möge die Diplomatie immer siegen :-)


Weiter »»

Sonntag, 30. Dezember 2007

S60 goes iPhone

Nun ja, zumindest bewegt es sich in die gleiche Richtung:

Das Surfen mit dem iPhone im Internet ist unbestritten eindrucksvoll - wenn man es selbst mal ausprobiert hat. Interessant ist dabei, dass beide Browser (also der im iPhone sowie der im Symbian-OS) Apples Safari als Codebasis benutzen.

Viele große Internetauftritte wie zum Beispiel Google haben aber extra für das iPhone spezielle Versionen ihrer Seiten erstellt. Spezielle Versionen, die besonders auf dem iPhone schick aussehen und die man auch nur mit diesem zu Gesicht bekommt.

Bis jetzt ;-)

Ob es ein iPhone ist oder irgend ein anderer Browser erkennt ein Webserver ja bekanntlich am sogenannten User Agent. Um sich jetzt selbst als iPhone auszugeben, kann man diesen User Agent "fälschen". Das geht unter anderem in Firefox (wenn ich mich nicht irre) und auch in Maxthon gibt es eine entsprechende Einstellung.

Und für's N95 bzw. N95 8GB hat Harri Salminen einen entsprechenden Patch entwickelt. Er zeigt auf seiner Seite auch ein paar vergleichende Screenshots.

Was mich nur wundert, ist die Marktmacht von Apple: Symbian ist bisher vermutlich (ich kenne keine Zahlen) weiter verbreitet als das iPhone. Trotzdem gibt es keine speziell dafür angepassten Seiten (von normalen, für mobile Geräte optimierte Seiten mal abgesehen.). Zumindest kenne ich keine.

Dieses künstliche, elitäre Gehabe macht mir Apples Handy gleich wieder extrem unsympathisch. Erst recht, wenn man versteht, dass die Webseitenanzeige auf anderen Geräten ähnlich gut sein kann ...


Weiter »»

Samstag, 29. Dezember 2007

Wörterbücher für Maxthon

Da Maxthon ja nun seit einiger Zeit eine eingebaute Rechtschreibprüfung mitbringt, hier mal ein Link, wo man weitere Sprachen nachrüsten kann.

http://wiki.services.openoffice.org/wiki/Dictionaries

Maxthon stützt sich dabei auf das OpenOffice-Format, so dass es schon eine ganze Reihe von guten Wörterbüchern gibt, die ja auch individuell erweiterbar sind.

Die entpackten Dateien sind dann in den Unterordner

"Default\addon\Spellcheck"

des Maxthon-Installationspfads zu kopieren. Danach können sie innerhalb der Rechtschreibprüfung (die man übrigens per rechte Maustaste auf einem Eingabefeld explizit aufrufen muss!) einfach im Dropdown-Menü ausgewählt werden ...


Weiter »»

Freitag, 28. Dezember 2007

Free App Friday @Handango

Nur heute haut Handango mal wieder eine nette Symbian-Applikation für nix (in Worten: nix) raus:

http://www.handango.com

Diesmal ist es der Handy Calendar! Ich spare mir das Mitmachen, habe ich doch vor ein paar Wochen erst bei der gleichen Aktion Papyrus kostenlos "erstanden".


Weiter »»

Maxthon 2.0.7.1245

Complete changelog for 2.0.7 Build 1245
+ added close blank/error pages command
* improved shortcut key responsiveness
* removed extra border when "show window frame" is enabled
* fixed flickering problem when switching tabs
* fixed problem that window size sometimes not saved
* fixed problem that some web site icons are not shown in tabs
* fixed an application error
* fixed some mouse gesture trail drawing problems
* fixed a crash problem when refresh is pressed
* "options" is not shown in Setup Center for plugins without config.html
* fixed a crash problem due to drag and drop
* fixed problem that custom useragent sometimes not work

Die Jungs machen keinen Urlaub, oder? ;)


Weiter »»

Donnerstag, 27. Dezember 2007

NSLU Debian-Installer

Der offizielle Debian-Installer für die NSLU2 funktioniert wieder. Über Monate war eine einfache Debian-Installation nicht möglich, da es Probleme mit dem Kernel-Image gab.

Das ist jetzt zum Glück gefixt, auch wenn ich hoffe, dass ich nicht auch meinen Slug demnächst neu installieren muss. Bei meinem PC zeichnet sich das ja schon deutlich am Horizont ab :-(

http://www.cyrius.com/debian/nslu2/install.html


Weiter »»

Hardware ist eklig

Erst recht, wenn sie nicht funktioniert.

Weihnachten ist vorbei, also konnte ich mich heute in de Spur machen, um ein neues Netzteil zu besorgen.

Das habe ich auch, der Rechner zuckt wieder - aber das isses dann auch. Lustige BIOS-Beeps kann ich mir in Endlosschleife anhören :-o

1x lang, 2x kurz - Probleme mit dem Videoadapter (oder mit dem Mainboard). Aus- und Einbau der Karte hat hat nix gebracht, der Lüfter der Grafikkarte dreht auch ganz normal hoch, eigentlich nix Außergewöhnliches. Ich habe aber leider auch keine alte PCI-Expresse-Karte zum Testen hier rumliegen ...

Noch habe ich keine Idee, wie ich weiter mache, irgendwie glaube ich nicht, dass es die Grafikkarte ist, aber anscheinend hat das Netzteil beim Abrauchen ganze Arbeit geleistet. Das wird sich also noch eine Weile hinziehen, wie's so ausschaut :-(


Weiter »»

Montag, 24. Dezember 2007

Maxthon 2.0.7.1030 + PC defekt

Mein Gulasch köchelt so langsam vor sich hin, das gibt mir nochmal die Gelegenheit, zwei News zu posten.

  1. Mein PC hat die Hufe hochgerissen: Das trifft mich hart, das weiß jeder, der mich auch nur ein bissel kennt. Und dann noch pünktlich zu Weihnachten, wo natürlich alle Geschäfte zu haben :-(
    Gestern abend hat es bei uns in der Wohnung irgendwie gummiartig gerochen, der Spur folgend kam es eindeutig aus dem PC. Ich habe ihn nachmittags runtergefahren, dabei muss irgendwas passiert sein. Ein paar Lüfter liefen noch (das war zu hören), die Power-LED glimmte. Vielleicht ist die Nachlaufsteuerung des Be-Quiet-Netzteils durchgedreht - keine Ahnung.
    Jetzt jedenfalls ist alles tot, er zuckt nicht mal. "Be quiet" macht seinem Namen also alle Ehre ;)
    Ich hoffe auch, dass es wirklich nur das Netzteil ist und nicht noch mehr in die ewigen Rechnerjagdgründe entfleucht ist. Aber ich fange mal mit 'nem NT-Tausch an, was bleibt mir auch weiter übrig. Flls es dann niicht geht, kann man ja gleich auf eine neue Intel-Plattform und 'ne 8x00er Nvidia aufrüsten? ;) Aber der Aufwand ...
  2. Die Maxthon-Entwickler haben pünktlich zu Heiligabend noch die 2.0.7 Final herausgebracht. Die erste Auffälligkeit: Er startet in einem augenkrebsfördernden, roten Weihnachtsskin. Bäh!
    Der von mir gemeldete Fehler in der letzten Beta ist gefixt, das ist doch schon mal was.

Zum Glück gibt's ja noch Laptops, nur mit Battlefield über die Feiertage wird schwierig :-(


Weiter »»

Sonntag, 23. Dezember 2007

Frohes Fest ...

... wünschen wir allen Bekannten und Unbekannten, Familie und Freunden da draußen! Möge mein Namensvetter für Gesundheit und reiche Geschenke sorgen!

Famile Ruprechts WeihnachtsgrüßeJulia,

Jeannette

+

Mario

 

Wer ganz hart im Nehmen ist, klickt nochmal hier und sieht obiges Bild animiert und in groß ;)

(Da die Seite immer mal überlastet ist, vielleicht später/vormittags noch mal probieren.)


Weiter »»

Freitag, 21. Dezember 2007

Maxthon 2.0.7.979 beta

Die Maxthon-Entwickler schlagen kurz vor Weihnachten noch einmal zu und haben eine neue Beta-Version zum Testen freigegeben.

Die Hauptfeatures:

  • Die Wörterbücher sind jetzt auswählbar (für die interne Rechtschreibprüfung)
  • Man kann jetzt Links oder Seiten per Email senden (okay, okay - das kann ja wohl jeder Browser ;) )

Bitte beachten: Um die neuen Menüeinträge zu sehen, ist wieder ein Reset des Menüs erforderlich (Rechte Maustaste => Schaltflächen bearbeiten => Zurücksetzen)!

Changelog:

* improved web page loading and browsing performance
+ option to not opening any page on startup send current page/page URL
+ by email (reset menu bar is required) option to auto hide toolbars
+ (reset menu bar is required) option to reset Internet Explorer as
+ default browser new feature Maxthon Website Booster (Beta Version)

* updated spell check and added multi-dictionaries support
* added option to turn on/off IME in all tabs or only in the current tab, when multi-thread is enabled
* fixed problem that browser window is not shown in multi-monitor or after changing resolution
* added "Add External Tools..." command in Tools menu (reset menu bar is required)
* fixed problem that Tab History sometimes not available for restored tab
* fixed an add to favorites problem which may slow the show up of the favorites menu
* fixed problem restoring view filter log window from minized state
* favorites are exported to IE root folder instead of a subfolder (Note: existing IE favorites will be overwritten)
* fixed problem that website favicons are not updated
* improved form saving efficiency


Weiter »»

Donnerstag, 20. Dezember 2007

Der Winter kommt ...

... mit großen Schritten. Und die anhaltende Kälte (hier immer so um den Gefrierpunkt) hat schon ihr erstes Opfer gefordert.

Ein kaltes Mäuschen ...

Diese Maus ist tot.

Und das war sie auch schon, als ich sie (übrigens per N95) fotografierte! Ich hatte mich am Anfang nur gewundert, warum die Maus auf dem Beton vor der Haustür meiner Mutter nicht weg rannte, als ich mich näherte.

Naja, sie konnte nicht mehr. Sie war schlichtweg tiefgefroren.

Mein Beileid ;)

Oder etwa doch Tiefkühlkost für Katzen? Ach, wer weiß ...


Weiter »»

Attention, incoming Update!

Jaja, die Anglizismen.

Mir ist aber keine deutsche Überschrift eingefallen. Soweit isses schon ;)

Ich arbeite derzeit an zwei kleineren Updates der NT99-Seite. Zum einen hat die Homepage zwar einen Kalender integriert, aber der wird vermutlich eher spärlich genutzt, da er etwas versteckt eingebunden ist (momentan sogar ganz versteckt, da ich auf Grund der laufenden Tests den Link entfernt habe).

Nach ein paar Tipps von Jürg Sommer, dessen Kalender-Skript ich einsetze, wird sich das demnächst ändern. Der Kalender wird dann ein Hauptelement auf der Seite werden, inklusive dynamischer PopUps. Schicke Sache!

Jürgs Homepage ist auf jeden Fall einen Besuch wert, er bietet dort ein paar sehr nette CGI-Skripte kostenlos und mit sehr, sehr nettem Email-Support zum Download an. Danke dafür :D

Die zweite Änderung betrifft die Bildergalerie: Die dafür zum Einsatz kommende Software JAlbum ist in der Version 7.4 erschienen, das von mir verwendete Template Chameleon dazu passend in Version 4.31. Es wurden auch ein paar Bugs im Zusammenhang mit dem Gästebuch behoben, so dass ich zuversichtlich bin, diese Funktion demnächst auch mit Email-Notifizierung freischalten zu können ...

Die Fotoseite ist bisher ebenfalls nicht ganz im Layout des eigentlichen Blogs, so dass ich probieren werde, die Vorlage entsprechend zu modifizieren. Also ein bissel Grafik und ein bissel CSS. Der Aufwand sollte sich für beides (Foto & Kalender) in Grenzen halten und ab morgen habe ich ja Urlaub ;)


Weiter »»

Mittwoch, 19. Dezember 2007

Samir rules!

Samir ist vermutlich der momentan innovativste Softwareentwickler für Symbian S60. Neben dem schon viel zitierten RotateMe, das jetzt endlich in der Beta 5 auch für die gesamte Öffentlichkeit verfügbar ist, entwickelt er auch an einem YouTube-Player. Voraussetzung dafür ist die neueste Version von Adobe's Flash für S60, das vor einigen Tagen erschienen ist.

Zudem befinden sich mit NokMote und auch ShutUp zwei sehr interessante Projekt bei ihm in der Entwicklungspipeline. Bei letztere, hat er sich wahrscheinlich von den Werbevideos zum S60 Touch UI inspirieren lassen ;)

Die neuesten Video zu beiden Themen gibt's hier:


Nokmote in action
Hochgeladen von soueldi

 

In anderen Symbian-Foren etc. liest man übrigens momentan viel über emTube, der anscheinend komfortabelste YouTube-Player für S60. Ebenfalls kostenlos erhältlich!

Es gibt wirklich ein paar sehr talentierte Leute da draußen ...


Weiter »»

Donnerstag, 13. Dezember 2007

esniper frontend 0.8.2

Ein Tag geht zu Ende - ein Update kommt.

Ich installiere es einfach mal drüber, mal sehen, was passiert ;)

Nutze Ebay momentan kaum, die Weihnachtsgeschenke sind nämlich schon fast alle in Sack und Tüten. Also wenig Möglichkeiten zum Testen ...

//NSLU2~/ebay/esf_0.8.2# wget http://mesh.dl.sourceforge.net/sourceforge/es-f/es-f_0.8.2.tgz
--22:28:42-- http://mesh.dl.sourceforge.net/sourceforge/es-f/es-f_0.8.2.tgz
=> `es-f_0.8.2.tgz'
Auflösen des Hostnamen »mesh.dl.sourceforge.net«.... 213.203.218.122
Verbindungsaufbau zu mesh.dl.sourceforge.net213.203.218.122:80... verbunden.
HTTP Anforderung gesendet, warte auf Antwort... 200 OK
Länge: 818.140 (799K) [application/x-gtar]

100%[==========================================================================================================>] 818.140 1.31M/s

22:28:44 (1.31 MB/s) - »es-f_0.8.2.tgz« gespeichert [818140/818140]

//NSLU2~/ebay/esf_0.8.2# cp es-f_0.8.2.tgz /var/www/ebay/
//NSLU2~/ebay/esf_0.8.2# cd /var/www/ebay/
//NSLU2/var/www/ebay# tar xvf es-f_0.8.2.tgz && rm es-f_0.8.2.tgz
//NSLU2/var/www/ebay# chown -R www-data:www-data *

Ein erneutes Setup im Browser scheint bei dem Schritt 0.8.0 auf 0.8.2 nicht nötig zu sein (zumindest wurde es in meinem Fall nicht aufgerufen, was normalerweise automatisch passiert) ...


Weiter »»

Mittwoch, 12. Dezember 2007

Windows Update im Dezember

Der Dezember-Patchday liegt hinter und neben den Fixes für die üblichen Security-Lücken gab es erstaunlicher Weise auch ein Update für den Windows Live Writer von Version 12.0.1366.1026 auf Version 12.0.1367.1128.

Seitdem er über das Microsoft-Update verteilt wird (ich berichtete), scheint man auch die Fehlerbereinigung darüber abzuwickeln - sehr angenehm! Dadurch muss man nicht selbst den neuen Versionen hinterherrennen.

Es gibt sogar ein Changelog, dass ich allerdings auf Englisch zitiere. Die maschinenübersetzte, deutsche Version quasselt irgendwas von "Pfosten" :D

Problem: Publishing a post as a draft not supported on Blogger weblogs

  • Previously, when you used Windows Live Writer to publish to a Blogger weblog, the option to publish a draft of the post to the server was not supported.
  • This update enables the option to publish a draft of the post to the server.

Problem: "Null Reference" error during product initialization

  • Some customers have experienced a "Null Reference" error during the product initialization.
  • This update prevents this error.

Weiter »»

Dienstag, 11. Dezember 2007

Europa ist ein Land ...

Unkommentiert.

Okay, ist 'ne amerikanische Sendung, aber ich glaube, sowas gibt es hier auch.

Leider.


Weiter »»

Ergänzung es-f 0.8.0

Die aktuelle Version des esniper frontends stellt die Userverwaltung um, was bei meinem gestern abend getätigten Update dazu führte, dass ich mich nicht mehr einloggen konnte.

Genau genommen, wurde die Funktion entfernt, dass die User-Passwörter host-spezifisch verschlüsselt werden. Somit muss man beim bzw. nach dem Update dem User (oder eben allen, wenn man mehrere hat) ein neues/altes Passwort verpassen.

Dazu einfach am Ende des Update-Prozesses den User "überschreiben". Falls man das (wie ich) nicht gemacht hat, kann man im Nachgang die Setup-Seite erneut aufrufen, indem man an die Basis-URL den Pfad "setup/index.php" anhängt. Dort wird man dann wiederum per Webinterface durch den Setup-Prozess geführt und kann ganz am Ende die Einstellungen für den/die User korrigieren ...

Es ist übrigens nicht notwendig, den alten User zu löschen, ein "re-define" reicht ;)


Weiter »»

Montag, 10. Dezember 2007

esniper frontend 0.8.0

Es gibt eine aktualisierte Version von es-f!

Ich hatte vor zwei Wochen auch ein paar Merkwürdigkeiten in Bezug auf den Internet Explorer und lighty zu vermelden, so dass Knut heute eine fehlerbereinigte Version 0.8.0 veröffentlicht hat. Ist noch ganz frisch, konnte es also noch nicht selber testen ...

Download:
https://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=185222

Please take a look at the actual release notes and the changes.

For more information visit the homepage:
http://www.es-f.com/

CHANGES:
- [core] improve performance by code review
- [core/security] remove the general necessity of <USERDIR>/.esniper, so that ebay password is only for the moment of bid start required on disk
- [module/auction] put auction field "banktransfer" and "paypal" into a plugin, also as an example how to extend auctions with extra fields
- [core/security] removed the host binded password
- [plugin/refreshbackground] simplified refresh via cron job using refresh.php directly

NEW:
- [core/auctions] parse country specific ebay page for shipping costs, ebay.de as default, change this in config/ebayparser.php as needed
- [module/auction] Start/stop auctions via ajax call
- [plugin/paypal] put auction field "paypal" into a plugin, as an example how to extend auctions with extra fields
- [core/documentation] started inline documentation for phpDoc, not yet finished

BUGFIXES:
- [plugin/refreshbackground] fixed effect, that refreshed "deleted" auctions
- [module/auction] fixed javascript error in IE on adding auctions


Weiter »»

N95 8GB - Zubehör

Nokia Stereo-Bluetooth-Headset BH-500 Ich habe letzte Woche meine angesammelten Amazon-Gutscheine genutzt, um mir ein Bluetooth-Headset zu gönnen.

Die Auswahl fiel nicht leicht, es sollte auf jeden Fall A2DP unterstützen, damit ich die MP3s in Stereo (und natürlich kabellos) genießen kann. Zudem sollte es die Möglichkeit geben, eigene Kopfhörer anzuschließen. Die in der Regel mitgelieferten Hörer sind ja nicht so der Brüller ;)

Schlussendlich bin ich dann beim Nokia BH-500 gelandet, obwohl auch noch das Motorola S705 zur Auswahl stand. Die Features des Motorolas (u.a. eingebautes Radio und Display) klingen auf dem Papier einen Ticken besser, aber es gibt doch ein paar harsche Kritiken im Netz, was die Klangqualität betrifft. Zudem traue ich der Nokia-Lösung im Zusammenspiel mit dem N95 8GB etwas mehr Kompatibilität zu.

Nach den ersten Tests bin ich auch sehr zufrieden mit meinem Neuerwerb, die Klangqualität bei MP3s ist hervorragend (für meine Ohren, ich bin nicht extrem audiophil!). Auch die Steuerung des Telefons und des Mediaplayers funktionieren 1a, zudem besitzt das Headset eine vom Telefon unabhängige (und gespeicherte) Lautstärkeregelung - bei vielen anderen ist es so, dass man das Telefon auf volle Lautstärke stellen muss, um am Headset dann wieder runterzuregeln.

Ich nutze eigene Kopfhörer, die mir von Boris ans Herz (und in die Ohren ;) ) gelegt wurden und deren Kauf ich ebenso wenig bereut habe (Sony MDR-EX 71 SL). Diese Kombination am N95 ergibt ein sauberes und rundes Klangbild. Noch ein weiterer Vorteil der Kopfhörer: Sie kommen mit einem sehr kurzen Kabel (und einer zusätzlichen Verlängerung) und sind somit prädestiniert für den Betrieb an einem Headset - das Kabelgewirr ist bei mir somit auf ein Minimum geschrumpft.

Nochmal zurück zum BH-500:
Man kann es mit bis zu 8 Bluetooth-Geräten koppeln (davon darf aber wohl nur eins ein Telefon sein), es ist spritzwassergeschützt (zumindest mit den originalen Kopfhörern), klein und handlich und benutzt zudem das gleiche Ladegerät wie mein Nokia.

Nachteil: Bauartbedingt können Bluetooth-Headsets nicht als Antenne agieren, so dass das eingebaute Radio im N95 brach liegt. Das wäre also ganz klar ein Vorteil des Motorolas oder des ebenfalls angekündigten Nokia BH-903, die beide mit eingebautem Radio und das 903 sogar mit OLED-Display daherkommen. Aber der Preis und fest verbundene Kopfhörer ... :-(

Aber naja, ich höre meistens MP3s oder ziehe mir in der S-Bahn die vorabendliche Tagesschau als Video-Podcast 'rein.

Übrigens hat ein Kollege gleich mal probiert, das BH-500 an seinen Mac zu koppeln - unter Leopard kein Problem. Hat alles sofort (und selbst ohne Eingabe der Standard-PIN) funktioniert. Da werde ich mal als alter PC-Verfechter ganz leise sein: Mein HP-Laptop koppelt zwar anstandslos, kann aber die Mucke nicht ans Headset leiten (hört sich an, als wäre die Datenrate zu gering).

Zum Bild:
Das Foto ganz oben ist im Makromodus mit der Kamera des N95 entstanden - gar nicht so schlecht, was Handys heutzutage liefern, oder?


Weiter »»

Samstag, 8. Dezember 2007

Stromausfall?

In Strausberg hatten wir diese Woche schon unseren Stromausfall, also eigentlich haben wir unser Sparziel übererfüllt.

Trotz allem läuft just in diesem Moment die Aktion "Licht aus" in Deutschland -  anscheinend ohne größere (sichtbare) Auswirkungen auf unser Stromnetz.

Naja, ich glaube trotzdem nicht, dass dies die richtige Art und Weise ist, ein Signal an die Politik zu schicken. Klimaschutz ist wichtig, aber ob das hilft?

Selbst Google (als Mit-Initiator der Aktion) hat das Licht ausgeschaltet:

Google schaltet das Licht aus ...


Weiter »»

Freitag, 7. Dezember 2007

159 Pageloads ...

... meiner Homepage innerhalb von 24 Stunden. Das ist absoluter Rekord!

Die meisten landen immer noch mit "Knecht Ruprecht"-Suchbegriffen hier, aber ich denke, das wird nach dem 24. Dezember extrem nachlassen (vor allen Dingen, da der themenbezogene Inhalt eher gering ist ;) ).

Ansonsten verirren sich weiterhin ziemlich viele Leute wegen der NSLU (hauptsächlich die esniper-Tutorials) und den paar Infos zum N95 8GB hierher.

Interessant ist aber auch die örtliche Verteilung, hier mal ein Bild, von wo aus die letzten 100 Seitenaufrufe gestartet wurden.

WorldMap


Weiter »»

Dienstag, 4. Dezember 2007

Jetzt wird's spannend ...

Man erinnert sich an die Youtube-Sperrung durch Arcor. Das mag der ein oder andere schon skurril finden. Aber das ist ja noch gar nix:

Wie Heise berichtet, soll Arcor den Zugriff auf die internationale und die deutsche Google-Seite sperren! Die Begründung lässt nicht auf sich warten - Google wird die Verbreitung pornographischer Schriften vorgeworfen.

Nun ja, Google ist eine Suchmaschine. Wenn man diese mit den richtigen Begriffen füttert, dann können da auch passende "Treffer" dabei sein, die vielleicht auch viel nackte haut beinhalten. Aber seien wir ehrlich, davon gibt's doch im Internet mehr als genug, dafür braucht man nun wahrlich kein Google!

Was mir dabei so einfällt:

Warum trifft es eigentlich immer meinen Provider? ;)

Wollen die Kläger (mal wieder so eine Sex-Butze, die 'ne eigene Schmuddelseite anbietet) nur Publicity? Ich kann mir kaum vorstellen, dass man so Kunden gewinnt ... (in der Quelle wird der Geschäftsführer zitiert - angeblich will er nur die deutsche Justiz "testen").

Ich bin echt gespannt, Zensur ist einfach nicht hilfreich. Und es ist sicherlich schwierig, dem deutschen Rechtssystem das technisch Machbare nahe zu bringen. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf ;)


Weiter »»

Maxthon 2.0.6.9024

Hmm, die letzte Beta war nicht so berauschend. Ein Schritt vorwärts, zwei zurück:

  • Focus Stealing ist wieder da (Maxthon drängelt sich ungefragt in den Vordergrund sobald man einen in einem anderen Programm Link anklickt) :-(
  • Popups als Fenster (nicht Tabs) funktionieren nicht mehr :-(

Maxthon 2.0.6.9024

List of Updates
+ New Spell Checker
+ More user-friendly Float Button
+ Offline login support


* Fixed a bug in Check Update
* Solved several problem that caused by Maxthon Guardian
* Improved connectivity of Online Favorites
* Fixed a bug that Magic Fill saves wrong URL
* Saved URL data in Magic Fill can now be edited in Setup Center
* Fixed a bug that some icons might cause page content transparent
* Fixed installer error under Windows Vista
* Fixed a display bug when Free Memory exceeds 2GB
* Fixed cannot activate browser window when minimized to taskbar and called by external links
* Fixed shortcut problem on Address Bar drop-down menu
* Modified Upload/Download messages of Collector
* Fixed display problem of some website icons
* Improved tab switching speed
* Improved Screen Capture
* Modified Download Manager selection list in Setup Center
* Added support for Free Download Manager, Flashget 2, Thunder Mini 2
* Fixed case-sensitive problem when renaming Favorites folders
* Fixed sometime Favorites Sync dialog show up when Favorites has no changes
* Improved feedback message of Online Favorites errors
* Fixed Taskbar title won't update after set Sticky Name to a tab (43387)
* Add TCM_HITTEST and TCM_GETITEMCOUNT message support to Tabs
* Fixed Text Label color setting in Skin won't work on some buttons
* Fixed Automatically Clean Search Bar and Address Bar won't work on exit
* Fixed Crash problem of Check Update dialog (47085)
* Added overwrite prompt when drag-drop Tab or Link to Desktop (47435)
* Fixed sometimes Locked Favorites Bar can be moved problem (29570)


Weiter »»

Montag, 3. Dezember 2007

Das erklärt einiges ...

So einen Eimer "Power" könnte ich auch für mein Auto gebrauchen ;)


Weiter »»

Sonntag, 2. Dezember 2007

1. Advent (und Nette muss arbeiten)

Verse zum Advent

Noch ist Herbst nicht ganz entflohn,
aber als Knecht Ruprecht schon
kommt der Winter hergeschritten,
und alsbald aus Schnees Mitten
klingt des Schlittenglöckleins Ton.

 
Und was jüngst noch, fern und nah,
bunt auf uns herniedersah,
weiß sind Türme, Dächer, Zweige,
und das Jahr geht auf die Neige,
und das schönste Fest ist da.


Tag du, der Geburt des Herrn,
heute bist du uns noch fern,
aber Tannen, Engel, Fahnen
lassen uns den Tag schon ahnen,
und wir sehen schon den Stern.

 

Theodor Fontane (1819-1898)


Weiter »»


Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht