Mittwoch, 13. Februar 2008

Netzwert, Apertio, Nokia Siemens

Tja, die Reise hat ihr augenblickliches Ende gefunden. Vor ein paar Tagen gab es die Presseerklärung, dass der Kauf von Apertio durch Nokia Siemens Networks unter Dach und Fach ist.

Für mich schließt sich damit ein Kreis: Nach dem Studium habe ich in Berlin bei Siemens angefangen und bei den Resten der Siemens-Mobilfunktruppe bin ich nun auch wieder gelandet.

Die mobile Welt scheint ein deutsch/englisch/finnisches Dorf zu sein! ;-)

Mal sehen, wo ich in einem Jahr stehe und was ich dann mache. In der Firma ist viel im Umbruch, noch ist für mich nicht absehbar, wie sich die Arbeit in 2 -3 Monaten gestalten wird.

Ab jetzt gibt's jedenfalls wieder Firmenausweise und kleine, witzige Worte wie "Eskalation" oder "einkippen" werden vom passiven in den aktiven Wortschatz zurückkehren (müssen?). Von den Horden neuer bzw. alter Abkürzungen und des zentral administrierten Rechnerparks (kein Mac!) erst gar nicht zu sprechen :-(

Richtig Trauer wird aber dann ausbrechen, wenn ich irgendwann wieder nach Siemensstadt müsste - der Treptower ist nicht so einfach wett zu machen. Erst recht nicht durch irgendetwas, das in Spandau steht ...

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht