Dienstag, 15. April 2008

Mobbler Beta 0.1.12

Man hat mein Flehen erhört :-)

Mobbler ist da. Mobbler steht für Mobile Scrobbler, eine Symbian S60-Applikation, abgespielte MP3s für last.FM zu scrobbeln.

Wer mit last.FM nicht vertraut ist: Es handelt sich hierbei um einen Web2.0-Dienst, der einem neue Musik basierend auf dem eigenen Hörprofil vorschlägt. Um dieses Profil zu erstellen, muss man die gehörten Titel erfassen, bei last.FM nennt genau diesen Vorgang "scrobbeln". Das Ergebnis kann man übrigens rechts auf der Seitenleiste sehen, hier sind die letzten von mir gescrobbelten Titel erfasst. Oder eben direkt auf meiner last-FM-Page.

Im Normalfall erfolgt das Scrobbeln über spezielle Plugins für die gängigsten Abspielprogramme auf PC und Mac, aber es gibt auch eine offene Programmierschnittstelle, so dass clevere Leute auch andere Gerätschaften (u.a. mein Pinnacle Showcenter) dazu gebracht haben, MP3s zu scrobbeln. Jetzt bin ich nicht so "musik-verrückt" wie Holli :-) , aber trotz allem hat es mich geärgert, dass es für mein Nokia N95 8GB bis dato nichts entsprechendes gab - erst recht, weil es für iPod & Co. schon längst verfügbar ist ...

Ich hatte vor ein paar Wochen schon auf eine Applikation hingewiesen, aber diese hatte den entscheidenden Nachteil, dass sie nicht nicht den eingebauten Symbian-MP3-Player verwenden kann (den ich übrigens gar nicht schlecht finde).

Nun, Mobbler von Michael Coffey geht einen anderen und aus meiner Sicht den besseren Weg: Es überprüft einfach, welche Songs der MP3-Player spielt. Dabei kennt es zwei Modi für das Scrobbeln - zum einen kann es die Titelinformationen zwischenspeichern oder direkt live übertragen. Letzteres bzw. der spätere Abgleich der ersten Funktion mit last.FM benötigt natürlich eine bestehende Internetverbindung. Da ich aber in der Bahn meistens parallel RSS oder Email lese ist das überhaupt kein Problem.

In der aktuellen Version kann man bei der Installation verschiedene Sprachen auswählen - Deutsch ist (noch?)  nicht dabei. Das ist allerdings kein Hindernis:

Mobbler Icon About Mobbler Screenshot0016

Wie auf den Bildern zu sehen ist, ist das Benutzerinterface sehr schlicht gehalten, so dass auch jeder sehr gut mit der englischen Varianten klar kommen sollte. Es gibt keine komplexen Einstellungen - man muss nur seinen last-FM-Benutzernamen und das entsprechende Passwort eingeben und ist eigentlich schon durch. Perfekt.

Nach dem Start von Mobbler verbleibt das Programm im Speicher und baut beim Musik hören die Liste der Titel auf. Um sie zu übertragen, muss man Mobbler wieder in den Vordergrund holen und auf den Connect-Button drücken. Ein Disconnect an gleicher Stelle versetzt ihn wieder in den offline-Modus. That's it! :-)

Und? Funktioniert das Ganze? Also, längere Test konnte ich nicht nicht machen, aber der erste Eindruck ist wundervoll! Mal sehen, wie er mit Umlauten umgeht, das ist das Swisscenter auch schon drüber gestolpert ...

Ich werde einfach mal ein bissel testen, aber der Anfang sie gut aus (siehe Bild, der gerade live gescrobbelten Titel):

last.FM - Titel per Mobbler gescrobbelt

Ach so, ich bin nicht selber über Mobbler gestolpert sondern als eifriger Leser von symbian-freak.com einfach gut informiert ;-)

Die Homepage von Mobbler: http://code.google.com/p/mobbler/

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht