Freitag, 1. August 2008

211PS-Gründe für John Cooper Works!

Der neue JCW-Mini ist ja draußen. BMW hat 'ne coole Email-Marketingaktion gestartet, hier mal der (lange aber sehr gute) Text mit den 211 "Gründen" einen JCW zu fahren.
1 PS: Die John Cooper Works Modelle gibt es in zwei Ausführungen.
2 PS: Als MINI John Cooper Works und MINI John Cooper Works Clubman.
3 PS: In beiden Modellen schlägt das Herz eines echten Rennsportwagens.
4 PS: Ein 1,6 Liter-Vierzylindermotor, der auf dem des legendären MINI John Cooper Works CHALLENGE basiert.
5 PS: Doch während der CHALLENGE nur für den Motorsport zugelassen ist, können die John Cooper Works Modelle auf der Straße zeigen, was in ihnen steckt.
6 PS: Ein Zylinderblock und ein Lagergehäuse aus Aluminium.
7 PS: Wie im Rennsport üblich.
8 PS: Ein zur Kühlung des Turbomotors mit Natrium gefülltes Auslassventil.
9 PS: Sowie ein Twin-Scroll-Turbolader mit Benzin-Direkteinspritzung.
10 PS: Der Turbolader entwickelt ein maximales Drehmoment von 260 Newtonmetern und lässt sich per Overboost sogar bis auf 280 Newtonmeter steigern.
11 PS: Das Sechsgang-Schaltgetriebe wurde extra auf dieses hohe Drehmoment an angepasst.
12 PS: Und hoch ist natürlich auch die Spitzengeschwindigkeit der John Cooper Works Modelle.
13 PS: 238 km/h.
14 PS: So könnten Sie in weniger als acht Stunden von München nach Sylt fahren.
15 PS: Und wieder zurück.
16 PS: Theoretisch.
17 PS: Wenn die Straßen frei wären.
18 PS: Sind sie aber nie.
19 PS: Also, vergessen Sie nicht, die Porschefahrer zu grüßen, die Sie unterwegs überholen.
20 PS: Schade, dass man sich in Deutschland nicht auf den Sommer verlassen kann.
21 PS: Aber zum Glück macht es in den John Cooper Works Modellen auch bei schlechtem Wetter Spaß, schnell mal ans Meer zu fahren.
22 PS: Einsame Strände.
23 PS: Traumhafte Sonnenuntergänge.
24 PS: Und eisblaues Wasser warten auf Sie.
25 PS: Da wird Ihnen schon vom Zuhören kalt?
26 PS: Dann fahren Sie doch dem Sommer entgegen.
27 PS: Nach Barcelona.
28 PS: Rom.
29 PS: Oder Madrid.
30 PS: Wo sogar schon die Mandelbäume blühen.
31 PS: Während hier noch Eisblumen die Außenspiegel verzieren.
32 PS: Außerdem gibt es in diesen Städten viel zu entdecken.
33 PS: Was genau?
34 PS: Das erfahren Sie am besten im MINI Magazin.
35 PS: Dort stellen wir Ihnen jeden Monat eine andere Metropole vor.
36 PS: Schauen Sie doch mal rein.
37 PS: Und in der ein oder anderen Stadt vorbei.
38 PS: Vielleicht ja sogar bald in einem der neuen John Cooper Works Modelle.
39 PS: Das klingt verlockend?
40 PS: Aber auch ein bisschen stressig?
41 PS: Allein auf unbekannten Straßen.
42 PS: Sie wollen sich nicht auf Ihr Pfadfindergespür verlassen?
43 PS: Keine Angst.
44 PS: Müssen Sie auch nicht.
45 PS: Natürlich gibt es die John Cooper Works Modelle auch mit Navigationssystem.
46 PS: Schneller und entspannter können Sie Ihr Ziel nicht erreichen.
47 PS: Jetzt müssen Sie nur noch einen Parkplatz finden.
48 PS: Das ist in Rom gar nicht so einfach.
49 PS: Wie eigentlich in jeder Großstadt.
50 PS: Kein Stress.
51 PS: Schließlich ist der MINI John Cooper Works nur 3.714 x 1.683 x 1.407 mm groß.
52 PS: Und der MINI John Cooper Works Clubman ist auch nicht viel größer.
53 PS: 3.958 x 1.683 x 1.432 mm.
54 PS: So passen Sie in jede noch so kleine Lücke.
55 PS: Verlassen Sie sich einfach auf Ihr Augenmaß.
56 PS: Oder auf Ihr Gehör.
57 PS: Denn natürlich gibt es die John Cooper Works Modelle auch mit akustischer Einparkhilfe.
58 PS: MINI schont aber nicht nur Ihre Nerven bei der Parkplatzsuche.
59 PS: Sondern auch die Umwelt.
60 PS: Und das von Anfang an.
61 PS: Schon in der Entwicklungsphase bauen wir auf wieder verwertbare Materialien.
62 PS: Für große Bauteile werden spezielle Verwertungskonzepte erstellt.
63 PS: Außerdem haben wir die Anzahl der verwendeten Werkstoffe reduziert.
64 PS: So sind die John Cooper Works Modelle von den Rädern bis zum Dach fast vollständig recycelbar.
65 PS: Aber Schluss jetzt.
66 PS: Wer will denn schon am Anfang an das Ende denken?
67 PS: Zunächst bauen wir jeden John Cooper Works ganz individuell zusammen.
68 PS: In unserem MINI Werk in Oxford.
69 PS: Vielleicht sogar bald einen neuen MINI John Cooper Works oder MINI John Cooper Works Clubman für Sie?
70 PS: Die John Cooper Works Modelle gibt es in neun verschiedenen Lieblingsfarben.
71 PS: Chili Red.
72 PS: Pepper White.
73 PS: Dark Silver.
74 PS: Astro Black Metallic.
75 PS: Pure Silver Metallic.
76 PS: Sparkling Silver Metallic.
77 PS: British Racing Green Metallic.
78 PS: Lightning Blue Metallic.
79 PS: Laser Blue Metallic.
80 PS: Mellow Yellow - exklusiv für MINI John Cooper Works.
81 PS: Und Hot Chocolate Metallic, exklusiv für MINI John Cooper Works Clubman.
82 PS: Sowie optional mit Sportstreifen.
83 PS: Sportstreifen machen zwar nicht schlank.
84 PS: Aber dafür sind die neuen John Cooper Works Modelle schnell.
85 PS: 155 kW schlummern unter ihren Motorhauben.
86 PS: Das Dach können Sie sogar ganz individuell gestalten.
87 PS: Mit dem Dachdesigner auf
www.mini.de
88 PS: Toben Sie sich aus.
89 PS: Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
90 PS: Kein Wunder, dass von 1.000.000 MINIs nur zehn völlig identisch sind.
91 PS: Aber eines haben dann doch alle MINIs gemeinsam.
92 PS: Fahrspaß.
93 PS: Schon ein leichter Tipp aufs Gaspedal genügt, und der MINI John Cooper Works bringt Sie von null auf hundert.
94 PS: Quasi in Warp-Geschwindigkeit.
95 PS: Oder ganz genau in 6,5 Sekunden.
96 PS: Der MINI John Cooper Works Clubman braucht nur drei Zehntel länger.
97 PS: 6,8 Sekunden.
98 PS: Das ist natürlich noch lange kein Grund, abzuheben.
99 PS: Ein stabiles Fahrwerk und die geringe Bodenfreiheit halten Sie sicher auf der Spur.
100 PS: Und mit dem optionalen Sportfahrwerk liegt die Karosserie sogar noch tiefer.
101 PS: Zehn Millimeter, um genau zu sein.
102 PS: Um Haaresbreite hätte übrigens 2004 ein MINI Fahrer einen unglaublichen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt.
103 PS: Als er in Belgien mit dreifacher Schallgeschwindigkeit geblitzt wurde.
104 PS: 3.381 km/h!
105 PS: Das kam selbst der belgischen Polizei spanisch vor.
106 PS: Sie plädierte auf menschliches Versagen.
107 PS: Und fehlerhafte Technik.
108 PS: Natürlich bei der Radaranlage.
109 PS: Nicht bei dem MINI.
110 PS: Auf den können Sie sich immer verlassen.
111 PS: Sowie auch auf die John Cooper Works Modelle.
112 PS: Also lehnen Sie sich entspannt zurück.
113 PS: In Recaro-Rennsportsitze. (Achtung: After-Sales-Zubehör)
114 PS: Greifen Sie zum Alcantara-Rennlenkrad. (Achtung: After-Sales-Zubehör)
115 PS: Und genießen Sie das, was MINI Fans mit ,,Gokartfeeling" beschreiben.
116 PS: Was aber eigentlich nicht zu beschreiben ist.
117 PS: Sondern jeder selbst erfahren muss.
118 PS: Und Sie bald können.
119 PS: Ab 19. Juli 2008.
120 PS: Im MINI John Cooper Works oder MINI John Cooper Works Clubman.
121 PS: Beim MINI Händler in Ihrer Nähe.
122 PS: Den finden Sie am schnellsten über die Händlersuche.
123 PS: Ganz einfach auf
www.mini.de
124 PS: Der MINI hat aber nicht nur in Sachen Geschwindigkeit die Nase vorn.
125 PS: Außen und innen glänzt er mit ausgezeichnetem Design.
126 PS: Von den Lesern der ,,auto motor sport" wurde er zum beliebtesten Auto seiner Klasse gewählt.
127 PS: Dieses und letztes Jahr.
128 PS: Aber auch wenn Sie im MINI allen anderen den Kopf verdrehen, vergessen Sie bitte nicht, auf die Straße zu achten.
129 PS: Ihrem Schutzengel zuliebe.
130 PS: Der hat es schon schwer genug, hinterherzukommen.
131 PS: Kein Wunder bei einer Höchstgeschwindigkeit von 238 km/h.
132 PS: Aber nicht nur auf gerader Strecke können Sie in den John Cooper Works Modellen durchstarten.
133 PS: Auch beim Anfahren am Berg wird es nicht ungeplant rückwärts gehen.
134 PS: Dafür sorgt die serienmäßige Berganfahrhilfe.
135 PS: Stopp.
136 PS: Was passiert, wenn den Rädern zwischendurch die Puste ausgeht?
137 PS: Zum Glück nicht viel.
138 PS: Die John Cooper Works Modelle sind nicht nur mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen ausgestattet.
139 PS: Sondern auch mit Runflat-Reifen.
140 PS: Das erspart bei einer Panne lästiges Reifenwechseln.
141 PS: Und bringt Sie sicher bis zur nächsten MINI Werkstatt.
142 PS: Auch sonst fahren Sie im MINI John Cooper Works und MINI John Cooper Works Clubman denkbar sicher.
143 PS: Selbst in gefährlichen Situationen.
144 PS: Allein im Nebel.
145 PS: Bei regennasser Fahrbahn.
146 PS: Auf dunkler Landstraße.
147 PS: Wenn Sie plötzlich in zwei unschuldige Rehaugen schauen sollten.
148 PS: Halb so wild.
149 PS: Wozu gibt es schließlich Nebelscheinwerfer?
150 PS: Einen Regensensor.
151 PS: Eine automatische Fahrlichtsteuerung.
152 PS: Und natürlich geben wir auch in Sachen Bremsen Gas.
153 PS: Vergrößerte Bremsanlage.
154 PS: Innenbelüftete Scheibenbremsen.
155 PS: Bremsassistent.
156 PS: Elektronische Bremskraftverteilung.
157 PS: ABS.
158 PS: Cornering Brake Control.
159 PS: Alles serienmäßig.
160 PS: So schnell wirft Sie also nichts aus der Bahn.
161 PS: Und sollten Sie doch einmal vom rechten Weg abkommen?
162 PS: Kein Grund, den Kopf zu verlieren.
163 PS: Seitenaufprallschutz.
164 PS: Knautschzonen.
165 PS: Stoßfänger mit integriertem Fußgängerschutz.
166 PS: Sechs Airbags.
167 PS: Und spezielle Kopfairbags schützen Sie.
168 PS: Beim Euro-NCAP-Crashtest konnte MINI so problemlos die Konkurrenz abhängen.
169 PS: Und sich fünf Sterne sichern.
170 PS: Die höchste zu erreichende Wertung in der Kategorie Insassenschutz für Erwachsene.
171 PS: Beim Frontalaufprall vergaben die Prüfer 13 von 16 Punkten.
172 PS: Beim Seiten- und Pfahlcrash 16 von 18.
173 PS: Das bedeutet ein minimales Verletzungsrisiko für Sie und alle Mitfahrer.
174 PS: Auch für die kleinsten.
175 PS: Denn Kindersicherheit wird bei MINI großgeschrieben.
176 PS: So sind die John Cooper Works Modelle serienmäßig mit ISOFIX ausgestattet.
177 PS: ISOFX ist ein besonders sicheres und einfach zu bedienendes Befestigungssystem für Kindersitze.
178 PS: Falls Sie einen Familienausflug planen.
179 PS: Oder vielleicht erst einmal eine Familie.
180 PS: Hinter den 3 Türen des MINI John Cooper Works ist viel Platz für 4 Mitfahrer und all Ihre 7 Sachen.
181 PS: Apropos Türen.
182 PS: Der MINI John Cooper Works Clubman hat natürlich 5.
183 PS: Wussten Sie eigentlich, woher der Clubman seinen Namen hat?
184 PS: Von der kleinen, sich gegenläufig zur Beifahrertür öffnenden Fondtür.
185 PS: Der sogenannten Clubdoor.
186 PS: 1969 haben die ersten Clubman die Straße unsicher gemacht.
187 PS: Seit Ende 2007 rollt die Neuauflage vom Band.
188 PS: Und ab Juli 2008 können Sie mit der sportlichen Variante vorfahren.
189 PS: Dem MINI John Cooper Works Clubman.
190 PS: Dem größten MINI aller Zeiten.
191 PS: In seinen Kofferraum passen 260 Liter.
192 PS: Klappt man die Rücksitze um, sogar 930 Liter.
193 PS: Cola.
194 PS: Wasser.
195 PS: Limonade.
196 PS: Was Sie wollen.
197 PS: Kleiner Spaß.
198 PS: Natürlich auch harte Sachen.
199 PS: Vielleicht möchten Sie ja zum nächsten Picknick Stühle und einen Tisch mitnehmen.
200 PS: Für den Soundtrack zum Ausflug ist auch gesorgt.
201 PS: Die John Cooper Works Modelle verfügen serienmäßig über Radio und CD-Player.
202 PS: Im Handschuhfach befindet sich außerdem noch extra eine iPod-Schnittstelle. (Achtung: After-Sales-Zubehör)
203 PS: Das hört sich gut an?
204 PS: Dann sollten Sie erst einmal den Klang der MINI Boxen hören.
205 PS: Obwohl natürlich nichts an das Schnurren des 1,6-Liter-Motors herankommt.
206 PS: Überzeugen Sie sich selbst.
207 PS: Ab dem 19.07.2008.
208 PS: Bei Ihrem MINI Händler.
209 PS: Und einer Probefahrt.
210 PS: Im neuen MINI John Cooper Works oder MINI John Cooper Works Clubman.
Mit 211 PS.

Noch mehr Neuigkeiten von MINI erfahren Sie hier:
www.MINI.de

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht