Dienstag, 19. August 2008

Die NSLU lebt ...

Tja, der Tod der NSLU2 war wohl ein klassischer Fehlalarm! Zum Glück :-)

Wie sich nach eingehender und konsequenter Analyse herausstellte, hat meine geliebte Ehefrau in einem vorehelichen Putzanfall "zufällig" wichtige Kabelverbindungen getrennt. Ich war also nun in der Lage, die Slug wieder zum Leben zu erwecken. Schön, wenn man sich etwas Zeit nehmen kann - ich kannte das Gefühl schon gar nicht mehr ;-)

Und auch Geld gespart, da erstmal nix neues her muss!

Und was habe ich daraus gelernt? Nun, ich sollte doch mal über ein Komplettbackup des Flash-Speichers der NSLU2 vorbereiten, denn vor einem Ausfall ist man doch nie gefeit. (Mich hat es z.B. schon ziemlich genervt, dass ich ohne Server nur über Bauarbeiten drucken konnte.)

Für's Backup gibt's dann wieder ein Tutorial. Zumindest habe ich es mir vorgenommen - schauen wir mal, habe ja noch Urlaub ...

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht