Dienstag, 25. November 2008

Abonniere mich!

Screenshot0015Basierend auf gestrigem Kommentar in meinem Blog sehe ich mich doch mal "genötigt", eine kleine Anleitung zu schreiben, wie man den RSS-Feed im N95 abonnieren kann.

Das Ganze ist ja nicht so schwer, allerdings gibt es auf meiner Seite eben verschiedene RSS-Formate zur Auswahl, aber das ändert eigentlich nichts an der Vorgehensweise und der Inhalt sollte auch gleich sein.

Wenn man im Webbrowser vom Nokia N95 die Seite www.knecht-ruprecht.info öffnet, dann kann man mit dem linken Softkey des N95 das Optionsmenü des Browsers aufrufen.

Dort gibt es dann den Punkt "Abonnieren", wenn man diesen anklickt bekommt man ein Bild ähnlich dem obigen. Der S60-Browser hat also insgesamt drei RSS-Feeds erkannt, das ist auf verschiedene Formate (Atom etc.) zurückzuführen. Inhaltlich sollte - wie schon erwähnt - alles gleich sein, so dass es halbwegs egal ist, was man wählt.

Trotz allem macht es Sinn, den Feedburner-Feed zu nehmen und das ist dieser Link hier auf der rechten Seite des Blogs:

Feedburner RSS-Feed Dann öffnet sich eine Seite bei Feedburner, die einen eigenen RSS-Feed mitbringt. Den kann man natürlich ebenso über den linken Softkey abonnieren :-) Dann geht auch der Zähler unter dem Link hoch - aber wer will schon gezählt werden? ;-)

Und um alle Zweifel auszuräumen, hier nochmal der Link direkt zum Feed:

http://feeds.feedburner.com/KnechtRuprechtsSammelsurium?format=xml

Noch ein Hinweis: Ich finde den RSS-Reader im N95 oder den anderen Symbian-Geräten nicht so berauschend (habe allerdings noch kein FP2-Gerät gesehen und weiß nicht, ob es dort anders ist). Deswegen nutze ich seit längerem für unterwegs den Google Reader zum Lesen von Feeds. Das sieht auf dem Mobile echt schick aus.

Meinen Feed kann man über obigem Link auch direkt im Google Reader abonnieren, für faule Leute hier der Link:

Den Google Reader für's Mobile findet man übrigens hier (keine Applikation, einfach eine handyfreundliche Webseite).

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht