Donnerstag, 26. Februar 2009

Mehr Sicherheit für Paypal!

Paypal hat sich entschlossen, den Schutz der Anwender zu erhöhen. Ein richtiger und wichtiger Schritt, da das bisher einzige und statische Passwort nicht gerade zur Vertrauensbildung beiträgt und leicht Missbrauch betrieben werden kann sobald es in “böse” Hände fällt.

Schon vor langer Zeit hatte Paypal ein elektronisches Gerät eingeführt (Token), das auf Knopfdruck Einmalpasswörter generiert, die man zusätzlich zum normalen Passwort eingeben muss und die an sich nur eine begrenzte Lebensdauer haben bzw. nach Eingabe sofort verfallen und nicht nochmals benutzt werden können. Das ist im Vergleich zum statischen Passwort ein enormer Schritt in die richtige Richtung, gerade weil Paypal ja wie eine Bank agiert, aber ja auf TANs verzichtet.

SMS-Sicherheitsschlüssel bei Paypal Die entsprechende Seite ist in dem Paypal-Wust relativ schwer zu finden (Mein Profil => Kontoinformationen => Sicherheitsschlüssel), deswegen hier der direkte Link zum Einschalten der Sicherheits-SMS. Man sollte also ab Aktivierung nicht sein Handy vergessen, wenn man auf Paypal zugreifen muss.

Ich wundere mich gerade, wie mein OnlineBanking-Programm (Starmoney) damit umgehen wird. Den zusätzlichen Schlüssel per Eingabemaske abfragen?

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht