Freitag, 6. Februar 2009

Softwareupdates: Skype 4.0 und Google Earth 5.0

Zwei gute alte Bekannte sind diese Woche in neuer Version erschienen! Und beide benutze ich sehr gern und ich behaupte, sie haben auf ihre Weise den Umgang mit der heutzutage ständig verfügbaren Internetanbindung verändert ;-)

Lest im vollständigen Artikel, was es neues gibt!

Skype 4.0 Skype gibt es nach monatelanger Beta-Phase als offizielle Version 4.

Augenscheinlich ist eine komplett neugestaltete Oberfläche und neue Status-Icons und die Integration neuer Audio/Videocodecs. Funktional gibt es eine lange Liste an Änderungen und Fehlerkorrekturen, aber die Aufzählung der “bekannten Probleme” ist leider auch nicht gerade kurz :-(

Auf der Homepage von Skype gibt es eine lange Changelog-Historie, detailliert zum Nachlesen, wen es denn interessiert …Skype 4 - die Oberfläche

Die Oberfläche an sich empfinde ich als recht gelungen, auch wenn das Skype-Fenster durch  die Zusammenführung von Chat- und Kontaktfenster in eine Einheit natürlich insgesamt größer ist und wuchtiger wirkt.

Dafür hat man jetzt die lokale Zeit des Gesprächspartners immer im Blick, sehr nützlich bevor man jemanden weckt ;-)

Google Earth 5.0 Das zweite große Programm, das Anfang der Woche mit viel Trara an den Start ging, ist Google Earth 5.0 – nicht zu verwechseln mit Google Maps 3.0 für Symbian ;-)

  1. Historisches Bildmaterial aus der ganzen Welt
  2. Daten über den Meeresgrund und die Meeresoberfläche von ozeanografischen Experten
  3. Vereinfachte Tourfunktion mit Audio- und Sprachaufzeichnung

So, wie man auf der Erde umherschweben kann, Meliza, das Marsmännchenfunktioniert das Ganze jetzt auch blendend mit dem Mars – und Google wäre nicht Google, wenn sie da nicht auch ein Marsmännchen gefunden hätte: Meliza!

Man kann richtig chatten (siehe Screenshot) mit ihm. Oder ihr.

Habe nicht gefragt … :D

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht