Samstag, 21. März 2009

GeoCaching, die Erste!

Nachdem M3Mys31f1 mich mit seinem (neuen?) Hobby ganz wuschig gemacht hat, haben wir uns heute auch mal am GeoCaching versucht Wink

GeoCaching würde ich mal als moderne Variante der Schatzsuche bezeichnen, früher als Kind haben wir jedenfalls in Kita und Hort regelmäßig eine Schnitzeljagd gemacht – genau daran habe ich mich heute auch erinnert. Hat bestimmt ein lustiges Bild abgegeben, wie Nette und ich vor ein paar Stunden in unpassender Kleidung und noch unpassenderem Schuhwerk die Gegend unsicher gemacht haben.

Aber wenn der Ehrgeiz erstmal geweckt ist, will man den Schatz natürlich auch finden. Und da sowas ohne GPS ja nur bedingt funktioniert, habe ich auf bewährte Technik in Form meines Nokias N95 zurückgegriffen. Das bringt GPS mit. Und eine miese Batterie, aber das ist eine andere Story.

Lest weiter …

Geocache Navigator auf dem N95

Geocache Navigator - der Kompass

Als Software habe ich Geocache Navigator von Trimble im Einsatz, das gute Stück gibt es (momentan?) kostenlos für das N95, N82 und 6110 entweder auf deren Homepage oder in der “Laden!”-Anwendung (vom N95) selbst.

Die Software bringt für den Neuling alles mit, was man braucht: Man kann Caches suchen (über GeoCaching.com), Zusatzinformationen (Hinweise, letzte Logs) anzeigen, ein Kompass lässt sich einblenden usw. usf. Auf jeden Fall technisch genug, um mich zu motivieren auch mal in die Natur zu gehen. Thumbs-up (Die “Werbung” bekomme ich nicht bezahlt!)

So hält sich auch das Anfangsinvestment in Grenzen, auch wenn sich die mangelnde GPS-Empfangsstärke des Handys als etwas hinderlich erwiesen hat. Gefunden haben wir den Cache nach 10 min am Zielort trotzdem, aber das hatte eher was mit Ehrgeiz und Glück als mit Kenntnis zu tun.

Ach so, ihr wollt wissen, wo wir unsere GeoCache-Unschuld verloren haben?

Direkt hinter dem Ort unserer Hochzeitsfeier – wenn das nicht passt!?!

(P.S. Ich muss zugeben, dass das schon der zweite Versuch war. Beim ersten sind wir kläglich gescheitert. Aber ich gehe da nochmal hin. Ehrgeiz und so!)

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht