Sonntag, 19. April 2009

GeoCaching-Update

Die Familie hat wieder ein bissel “gecached”, unter anderen haben wir unseren ersten Travel Bug auf die Reise respektive sein erstes Zuhause gesteckt.

Vielen Dank nochmal an Boris mit seinem Ratschlag bezüglich “Personalisierung”, da hätte ich doch gleich mal wieder einen schicken Anfängerfehler getätigt, der mir so erspart blieb.

Außerdem haben wir uns heute mal einen potentiellen Cache-Ort angeschaut – wir wollen nämlich demnächst einen eigenen legen. Der wird dann auch der Startpunkt für den zweiten Travel Bug sein, der dann auch eine Mission haben wird, die einem Knecht Ruprecht würdig ist. Passend zur Webseite sozusagen. Aber mehr wird noch nicht verraten. Tongue out

Zudem gibt’s ab jetzt im oberen Seitenmenü einen eigenen Eintrag zum Thema GeoCaching – noch steht da nicht viel, aber das kann sich ja ändern.

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht