Montag, 25. Mai 2009

Kaspersky Internet Security 2009 für 2,70 EUR

Kaspersky Internet Security - CBE 09Im März hatte ich in einem Artikel darauf hingewiesen, dass man über die CD/DVD-Beilage der Zeitung “Computerbild” relativ preisgünstig an eine vollständige “Kaspersky Internet Suite” herankommt.

Mit der heute erschienenen Ausgabe 12/2009 KIS CBE09der “Computerbild” hat man jetzt Zugang zum aktuellen Kasperskyprodukt, das eigentlich unter dem Namen “Kaspersky Internet Suite 2009” firmiert.

Computerbild benennt die Versionen regelmäßig um, in diesem Fall wird das Kürzel CBE für “Computerbild Edition” angehangen. Funktional konnte ich weder bei den früheren Varianten noch bei dieser 09er Version einen gravierenden Unterschied zu den Kaspersky-Vollprodukten feststellen.

Für 2,70 EUR (der Preis einer CB-Ausgabe) erhält man also wieder aktuellen Virenschutz (und Firewall/Phishing falls man’s braucht) für ein ganzes Jahr.

Installation KIS CBE09

Wie man auf dem Bild links sehen kann, ist es weiterhin möglich über die “Benutzerdefinierte Installation” die Komponenten abzuwählen, die man nicht installieren möchte.

KIS CBE09: Lästige Programme

Ein Hinweis noch zum Bild rechts: Da meckert KIS CBE09 beim Upgrade, dass es mit den Programmen “Windows Defender” und “Spybot Search & Destroy” nicht kompatibel sei und man diese Programme deshalb deinstallieren müsse.

Ich weiß nicht, ob das wirklich stimmt, aber die Installationsroutine von Kaspersky ist ziemlich rigoros. Also wer auf beides angewiesen ist, sollte sich den Einsatz von KIS erstmal in Ruhe überlegen.

Noch ein Tipp: Halbwegs erfahrenen PC-Nutzern empfehle ich das Umstellen von automatischer Reaktion (durch KIS) auf “Rückfrage”. KIS schießt gern über das Ziel heraus, so mag er z.B. “winvnc.exe” nicht und stellt das Programm gern unter Quarantäne – bei einem nur remote erreichbaren Computer ist das nicht witzig und die leider notwendige Reparatur kostet Energie! Eye-rolling

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht