Samstag, 26. Dezember 2009

NetBook Asus EEE PC 1005HA-H

In guter, alter Tradition habe ich mir zu Weihnachten (wie in der Regel auch zu meinem Geburtstag) wieder etwas selbst geschenkt.

Dieses Jahr konnte ich mich dem nicht mehr so neuen NetBook-Hype nicht ganz entziehen und habe mich kurzfristig für einen Asus EEE PC 1005HA-H in schwarz entschieden.

Dank der vielen Liefergarantien kam das gute Stück natürlich auch rechtzeitig vor Weihnachten an, so dass ich die freie Zeit über die Feiertage für eine Neuinstallation und Ersteinrichtung nutzen konnte.

Der Asus kommt übrigens von Hause mit Windows 7 Starter, der funktional am meisten beschränkten Version von Windows 7. Aber es läuft gut, ich kann nicht klagen!

 Die Kiste

Asus 1005HA-H: Kisten offenAsus 1005HA-H: Der Inhalt 

Asus 1005HA-H: Atom N270

Asus 1005HA-H: Tastatur fast Vollgröße Asus 1005HA-H: Anschlüsse rechtsseitig

Asus 1005HA-H: Nach dem Auspacken Zeitgleich mit dem NetBook habe ich auch gleich einen 2GB-RAM-Riegel bestellt (empfehlenswerter 2GB DDR2 PC2-5300 CL5 RAM für den Asus 1005HA). Da die bisherigen Atom-Plattformen (das ist die Intel-CPU in den meisten NetBooks) nurAsus 1005HA-H: Zugang zum RAM einen Slot für Hauptspeicher mitbringen und nur maximal 2GB ansprechen können, hat man nach dem Austausch ein Modul übrig. Keine Ahnung, was ich mit dem jetzt anfange. Allerdings passt er vermutlich auch in andere Notebooks. Der Austausch an sich ist übrigens eine Sache von 2 Minuten: Eine Schraube auf der Unterseite lösen. Klappe öffnen, altes Modul raus, neues Modul rein. Das war’s schon!

Technische Daten

Wie bei NetBooks üblich, gibt es das gleiche Modell immer in leicht unterschiedlicher Ausstattung. Hier mal meine:

Modellbezeichnung: Eee PC 1005HA-H
Abmessungen HxBxT in cm: 26,2 x 17,8 x 26,5 -35,5
Akku-Laufzeit in h: bis 10,5h
Betriebssystem: Windows 7 Starter
Bildschirmauflösung: 1024x600
Bildschirmdiagonale in cm (Zoll): 25,7cm (10,1”), matt
Bluetooth: ja
Festplatte: 250GB
RAM: 1GB (aufgerüstet auf 2GB)
Prozessor: Intel Atom N270 (1,60Ghz)
Kartenleser: SD-Karte
Gewicht: 1,27kg
WLAN: a/b/g/n (Draft-N, denke ich)
Webcam: 0,3MP (die gibt es auch mit 1,3MP)
Touchpad: Multi-Touch-fähig
Farbe: schwarz

Erster Eindruck?

Ein Spaßgerät! Zum Surfen wirklich ideal, trotz Lüfter (der nur bei Volllast anspringt) extrem leise, Windows 7 läuft flüssig mit 2GB RAM, 250GB Festplattenplatz (schon in zwei Partitionen unterteilt) geben reichlich Speicherplatz. Mein NetBook ist schwarz, Asus hat sich für eine klavierlackähnliche Oberfläche entschieden, die für Fingerabdrücke natürlich sehr empfänglich ist. Wen das stört, er sollte zum weißen Modell greifen. Dafür ist der Bildschirm matt, was das Surfen mit rückwärtigen Licht angenehm gestaltet und Spiegelungen weitestgehend vermeidet.

Was brauche ich noch?

Einen UMTS-USB-Stick (der ist schon bestellt), eine Daten-SIM-Karte (da weiß ich noch nicht, was ich nehme) zum unterwegs surfen sowie eine Tasche (auch schon geordert).

Ein paar Tipps zum Thema Windows 7 Starter findet ihr demnächst wieder hier im Blog!

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht