Mittwoch, 30. Dezember 2009

Outlook: Desktopbenachrichtigungen für IMAP-Postfächer

Wie neulich beschrieben, nutze ich Microsoft Outlook als Client für zwei IMAP-Postfächer. Wer dies ebenfalls tut, der wird sich vielleicht schon genauso wie ich darüber geärgert haben, dass Outlook die Desktopbenachrichtigung (Desktop Notification) nur für Elemente im lokalen Posteingang anzeigt – der liegt allerdings bei reinem IMAP brach.

Dies kann man Outlook über die sehr mächtige Regel-Funktion allerdings schnell beibringen. Dazu legt man unter Extras => Regeln und Benachrichtigungen eine neue Regel an wie hier bebildert am Beispiel meines Postfaches „GMail“ und Outlook 2007 erklärt:

Outlook: Neuen Filter anlegen

Schritt 1

Schritt 2

Fertig!

Am Ende von Bild 4 drückt man einfach auf “Fertigstellen”, denn weitere Angaben muss man für diesen Filter nicht machen. Der Text, der unten in der Regelbeschreibung steht, sollte wie folgt lauten:

Nach Erhalt einer Nachricht

über Konto Kontoname

    und nur auf diesem Computer

Desktopbenachrichtigung anzeigen

Auf “Kontoname” müsst ihr klicken und das richtige Konto (in meinem Fall GMail) auswählen, das war’s schon.

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht