Montag, 21. Dezember 2009

Twitter-Client für PC: ShareMinds Desktop

ShareMinds Desktop - ein Twitter-Client für Windows Neulich habe ich euch Seesmic Desktop für Windows vorgestellt – ein nativer Windows-Client für den Twitter-Dienst.

Heute noch ein potentieller Kandidat für diejenigen unter euch, die lieber auf Programme setzen, die nicht in eine spezielle Laufzeitumgebung wie Java oder Adobe AIR voraussetzen.

 

ShareMinds Desktop ist ein Programm, das sich im Layout und der Bedienung an Microsoft Office und ähnlicher Software orientiert. Die Oberfläche ist an vielen Stellen anpassbar (inklusive verschiedener Farbeinstellungen), so dass man immer die wichtigsten Informationen im Blick hat. Ansonsten wird ein relativ großer Funktionsumfang geliefert, die Listenverwaltung ist zwar noch nicht verfügbar aber in der Oberfläche schon angedeutet. Auch gibt es noch keine Favoritenverwaltung (was ich u.a. auch Seesmic ankreide), aber hier hat der Autor Rainer schon Entgegenkommen signalisiert Thumbs-up

ShareMinds Desktop

ShareMinds Desktop - integrierter Webviewer Eine weitere Besonderheit ist der integrierte Webviewer. Man benötigt also nicht unbedingt einen richtigen Browser, um mal schnell einen Blick auf einen getwitterten Link oder auf eine Twitter-Profil zu werfen. Sehr bequem! Leider kann man den Text eines Tweets nicht markieren – hier muss man immer den Umweg über die Funktion Retweet nehmen, um den Text z.B. in eine andere Anwendung kopieren zu können.

ShareMinds Desktop liegt momentan in der Version 0.3.1 vor und ist offiziell als “Preview” deklariert. Das tut aber dem Funktionsumfang und der Stabilität keinen Abbruch, mein Praxistest verlief erfolgreich und macht Lust auf mehr. In den Systray minimieren und Popups bei neuen Tweets wären zwei weitere Punkte auf meiner Wunschliste.

Wer ShareMinds Desktop selbst ausprobieren möchte, der findet die Software zum kostenlosen Download auf der offiziellen Homepage, eine Kurzbedienungsanleitung (leider in Englisch) gibt es auf dieser Seite.

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht