Montag, 31. August 2009

Nintendo und der Kampf gegen die Raubkopien

Nintendo hat einen Umsatzeinbruch und gibt natürlich den Raubkopien die Schuld. Man gründet jetzt eine Taskforce, die dafür sorgen soll, dass die beliebten Emulationskarten nicht mehr so schnell in den Handel kommen, man will Aufklärung bei den Anwendern betreiben, die Hersteller von Kopien und Karten juristisch verfolgen und setzt auch auf politische Einflussnahme:

Ebenso will Boyd zukünftig Internetprovider stärker in die Pflicht nehmen. "Sie sind technisch dazu in der Lage, gegen Kinderpornographie vorzugehen. Sie sind in der idealen Position, auch gegen jede Form von Urheberrechtsverletzungen vorzugehen." Allerdings ließe die Diskussionsbereitschaft der Internetprovider zu wünschen übrig, weshalb Boyd künftig die Lobbyarbeit bei Parteien und Gesetzgebern verstärken will.

Na, das ist ja schön zu lesen. Da sollte der gute Boyd doch gleich mal bei Zensursula vorbeifahren, ich bin mir ganz (in Worten: GANZ) sicher, dass unsere Bundesministerin dafür immer ein offenes Ohr hat.

P.S. Jetzt weiß ich, dass es bei uns im Haus vorerst keinen DSi geben wird!

(via heise.de)


Weiter »»

BlogDay 2009

Blog Day 2009  

Heute ist der BlogDay 2009!

Was ist das?

BlogDay wurde in dem Glauben ins Leben gerufen, dass Blogger einen speziellen Tag haben sollten. Dieser Tag ist dazu bestimmt, andere Blog-Autoren aus anderen Ländern oder mit anderen Interessengebieten kennenzulernen. An diesem Tag werden die teilnehmenden Blog-Autoren über die anderen und zumeist unbekannteren Blogger berichten.

Hier also meine Empfehlungen von Blogs, auf denen ich in letzter Zeit immer mal interessiert lese.

Jens Knoblich – Jens berichtet von seinen (lokal)politischen Aktivitäten, die er als Ortsvorsteher und Mitglied der Piratenpartei treibt.

buchstaben, wörter, sätze & mehr – Andreas Streim, Kurzweiliges und Lesenswertes von einem Journalisten.

Blogger Buster – ein Klassiker für alle, die Blogger.com voll ausreizen wollen.

Serienjunkies – Wenn Fernsehserien, dann Serienjunkies.

Ein Zyniker schreibt – den hatte ich schon mal bei einer ähnlichen Aktion empfohlen, aber der Blog ist auch immer noch lesenswert. Tongue out

Wie sind eure Empfehlungen? Macht mit beim BlogDay 2009!


Weiter »»

Mal wieder: Miranda-Fusion 2.0.8

Da der freie Instant Messenger Miranda IM vergangene Woche auf die Version 0.8.5 aktualisiert wurde, gab es natürlich auch wieder eine schnelle Aktualisierung des vorkonfigurierten Sorglospakets von Miranda-Fusion.

Changelog:
The Miranda IM team is proud to introduce Miranda IM v0.8.5. Miranda IM v0.8.5 contains bug fixes that address issues found in Miranda IM v0.8.4. It is highly recommended that users upgrade to take advantage of the latest changes. Below, you will find a complete list of the issues addressed in this release.

Bugfixes

  • Auto away did not respect locked protocols
  • Fixed possible file transfer crashes with Windows 9x
  • Fixed deleting accounts for not loaded protocols
  • Fixed minor selection issues with the profile manager
  • ICQ: Incorrect behavior of error messages when popups were unloaded
  • ICQ: Improved file transfer resume
  • ICQ: Improved status message handling
  • ICQ: Improved changeinfo module accessibility
  • MSN: Fixed address book migration from 0.7
  • MSN: Fixed phones in the contact list
  • MSN: Fixed removing IM contacts
  • MSN: Fixed blocking contacts not on contact list

Miranda Fusion v2.0.8 (30.08.2009)

  • Core 0.8.5 (diverse Bugfixes)
  • Anpassung der mirandaboot.ini (zukünftig keine Hinweisfenster mehr bei Upgrade, (nicht gültig wenn Version 2.0.8 als Upgrade)
  • Plugin Update: crash dumper 0.0.4.17

Download


Weiter »»

Sonntag, 30. August 2009

Handy für’s Kind?!?

Oh je. Woran erkennt man, dass man wirklich (WIRKLICH!) alt wird? Die Tochter möchte ein Handy. Ihr erstes.

Wir konnten uns über Jahre dagegen wehren, aber Anfang Oktober wird sie elf Jahre alt und unser Widerstand bröckelt. Was den Tarif anbelangt, habe ich mich schon mal auf eine Vodafone CallYa Juniorkarte eingeschossen, das hat wenigsten noch einen kleinen, erzieherischen Effekt.

Aber was ist mit der zugehörigen Hardware? Die Auswahl ist vielfältig, die Preisunterschiede ebenso. Erschwerend kommt hinzu, dass ich unsere Tochter kenne und die Halbwertszeit auf Grund frühzeitigen Verlusts oder Defekts als nicht so hoch ansehen würde. Das Ganze darf demzufolge nicht so teuer sein.

Natürlich muss es trotzdem was hermachen: MP3 und Kamera und irgendwie zum Klappen oder Schieben. Ich glaube, telefonieren ist überhaupt nicht wichtig Smile

Na mal sehen, wofür wir uns entscheiden. Ich werde das Ergebnis jedenfalls hier kundtun!

(Eine erste Empfehlung über Twitter verweist auf Sony Ericsson W205, das scheint schon mal ganz gut zu sein!)


Weiter »»

Freitag, 28. August 2009

10. Standort-Biwak in Strausberg

Ankündigung des 10. Standort-Biwaks in StrausbergNächste Woche Samstag, also am 5. September 2009, wird wieder einmal das relativ beliebte Standort-Biwak in der Strausberger Barnim-Kaserne stattfinden (übrigens zum erst Mal auf einem Samstag!). Die Kaserne befindet sich direkt hinter dem S-Bahnhof Strausberg (Vorstadt) und ist somit gut mit den öffentlichen zu erreichen (wenn man mal vom üblichen S-Bahn-Chaos absieht)!

Am 5.9.2009 um 14 Uhr laden also der Strausberger Bürgermeister sowie der Standortälteste gemeinsam zum Biwak.

Dadurch, dass das Fest diesmal an einem Wochenende stattfindet, sind sicherlich noch mehr Besucher als sonst zu erwarten. In der Vergangenheit war’s immer kurzweilig: Essen, Trinken, Technikvorführungen und Unterhaltung. Musikalisch sind diesmal der Strausberger Fanfarenzug, die Big Band der Musikschule “Hugo Distler” sowie die Band “The Firebirds” angekündigt. Schauen wir mal! Smile


Weiter »»

Donnerstag, 27. August 2009

Alternatives Kalender-Widget für N97: Coming Next

Coming Next: Alternatives Kalender-Widget für das N97 Im Symbian-Freak-Forum hat jemand ein alternatives Kalender-Widget für den Home-Screen des Nokia N97 veröffentlicht.

Das Ding ist wirklich schick und kommt sogar “doppelt” daher. Soll heißen, es gibt zwei Widgets – eins, das die nächsten 5 Termine anzeigt und ein zweites, das die Termine 6 bis 10 anzeigt. Also viel mehr als das Standard-Widget, das nur 3 Termin darstellt und angeblich max. 7 Tage in die Zukunft schaut.

Die erste Version war zu “fett” für mein Handy, es nutzte die jQuery-Javascript-Bibliothek. Die momentan aktuelle Version 1.02 hingegen ist deutlich abgespeckt und schnell.

Optionen oder Einstellmöglichkeiten gibt es keine, aber ich vermisse eigentlich auch nichts. Ein Klick auf das Widget öffnet den Kalender.

Hier geht’s zu Coming Next!

Da könnte man richtig Lust bekommen mal selbst etwas zu gestalten. Dieses Widget hat die Endung wgz, kann man einfach in ZIP umbenennen und auspacken, schon hat man  den Quellcode. Sieht auf den ersten Blick nicht soooooo kompliziert. Hust! Sarcastic


Weiter »»

Mittwoch, 26. August 2009

Urlaub auf Rhodos!

Eis in der Altstadt von Rhodos Heute ist Mittwoch, seit 3 Tagen bin ich nun schon wieder im klimatisierten Büro.

Die Zeit ist reif, über den vergangenen Urlaub zu philosophieren, der nun schon wieder ein paar Tage zurückliegt und den die Familie auf Rhodos in Griechenland verbracht hat.

Wir waren 14 (oder durch die merkwürdigen Flugzeiten sogar 15) Tage in Faliraki, einem reinem “Kunstort” an der Ostküste von Rhodos. Genächtigt haben wir im Calypso Beach (Bewertungen bei Holiday Check), ein Hotel, das wir rundherum empfehlen können!

Mehr Details?

Neben dem erklärten Primärziel (am Pool und Strand ‘rumlungern Smile) haben wir auch ein wenig die Insel erforscht und uns dafür drei Tage ein Auto gemietet. Rhodos-Stadt ist beeindruckend, die Altstadt gefällt mir weitaus besser als zum Beispiel die von Palma. Alles irgendwie lebendiger und liebevoller. Eine gute Mischung aus Historie, Kommerz, Kitsch und netten Bars und Restaurants. Und der Hafen mit den ganzen Kreuzfahrtschiffen (sowas muss auch irgendwann mal sein!) direkt vor der Tür!

Der Rest der Insel ist eher trist – wie fast überall in dem Bereich des Mittelmeers. Dafür gibt es verdammt viele, frei laufende (Berg?)Ziegen. Frage mich nur, wo denn der ganze (und leckere!) griechische Schafskäse herkommt, ich habe nämlich auf der Insel nicht ein einziges Schaf gesehen. Dafür habe ich gute 3 Kilogramm zugenommen. Naja, ist ja Urlaub.

Im Wasserpark Faliraki, in fußläufiger Reichweite vom Hotel, haben wir auch einen sehr netten und rutschigen Tag verbracht. Habe wieder mal gemerkt, dass ich ein Schisser bin Eye-rolling!

Die wohl üblichen Dinge wie den Strand von Tsambika, das Schmetterlingstal, Lindos (was ‘ne Hitze und die armen Esel!) und den Südzipfel der Insel haben wir natürlich auch noch mitgenommen. Und einen Tag sind wir mal mit der Fähre ‘rüber in die Türkei, zum Basar in Marmaris. Dort wussten wir auch sogleich, was wir an der Türkei nicht mochten – die Aufdringlichkeit der dortigen Händler. Shopping in Greece ist deutlich entspannender!

Besonders kurzweilig war der Urlaub auch deswegen, weil Jule gleich am zweiten Tag eine gleichaltrige Freundin gefunden hat, mit deren Eltern wir immer lustige Abende (und Tage) verbracht haben. Schöne Grüße also nochmal aus Brandenburg an Familie Christ!

Abschließend noch ein paar unsortierte Impressionen an 14 schöne Tage, die ich so jedem weiterempfehlen kann, der mal abschalten möchte. Ich war zu 99% der Zeit auch wirklich offline Tongue out

Unser Hotel Calypso Beach, Blick aus dem Zimmer

Der Koch ist wohl Rossi-Fan

Jule

Back from Turkey

Im Swimmingpool????

Hauptsache Pool und Rutsche, Meer ist unwichtig

Ich rutsch(te) natürlich auch!

Die waren echt. Zumindest waren die Fliegen davon überzeugt.

Natur auf Rhodos. Gibt's auch.

Im Schmetterlingspark gibt's nicht nur Schmetterlinge.

Schmetterlinge. Was sonst?

Merkwürdig. Oder?

Die Straße der Ritter in Rhodos

Rhodos Altstadt

Hmm. Muss ich nicht mögen.

Mädchen vor Tor :D

Daumen hoch für Griechenland! Wir kommen wieder. Irgendwann!


Weiter »»

Dienstag, 25. August 2009

Maxthon 2.5.6.350

Es gibt mal wieder eine neue Version von Maxthon, und zwar die 2.5.6.350. Mich nervt, dass schon seit ‘zig Versionen die Updatemeldung innerhalb des Programms nicht mehr funktioniert. Es würde mich nicht wundern, wenn dort draußen noch zahlreiche Anwender mit einer 2.5.2 surfen …

Hier geht’s weiter …

Was gibt’s Neues?

Maxthon 2.5.6

Im Wesentlichen wurde eine Funktion hinzugefügt, die es erlaubt, ein Video (zum Beispiel Flash wie bei Youtube) von der Webseite zu entkoppeln und so getrennt zu betrachten.

Auf dem Bild links ist es ansatzweise zu erkennen.

Wie sinnvoll das Ganze ist? Ich weiß es nicht. Noch habe ich dafür keinen Bedarf gehabt.

Als Zweites wurde die “Schwebende Schaltfläche” komplett überabeitet. Dabei handelt es sich um eine Maxthon-Funktion, die erscheint, wenn man mit der Maus länger über einem Bild oder markiertem Text verweilt. Es erscheint ein Menü, mit dem man das Bild vergrößern, verkleinern oder auch abspeichern kann. Oder man kann direkt nach dem Text googlen. Nutze ich eher selten und ist für mich irgendwie redundant.

Außerdem zeigt sich in der 2.5.6-Version, dass es anscheinend niemandem mehr gibt, der sich um die deutsche Lokalisierung von Maxthon kümmert. Die Menüpunkte sind auf chinesisch. Nicht sehr hilfreich.

Update: 26.8.2009:

Das mit der mangelnden Übersetzung stimmt nur noch bedingt. Habe gestern gelernt, dass es schon noch jemanden gibt, der fleißig übersetzt (Gruß an Kalle!). Allerdings muss man wohl den Prozess zur Auslieferung der aktuellen Sprachdatei noch optimieren Tongue out

Zum Download!

2.5.6.350 [2009-08-25]

[Video Popup]

  • added Video Popup module which can detach video to separate window for more convenient watching

[Float Button]

  • redesigned context sensitive Float Button for operations on text, image, input box, and video
  • fixed problem that text is pasted to incorrect position

[Core]

  • fixed problem that incorrect URL is identified by middle click

Weiter »»

Nokia entert Netbook-Markt?

Die Gerüchteküche hat ja schon lange damit gerechnet und gestern war’s dann auch so weit: Nokia hat erste Informationen zum Nokia Booklet 3G veröffentlicht.

Ich habe im Frühjahr selber mal mit dem Gedanken gespielt, mir ein Netbook zu leisten, vielleicht wird’s ja das Nokia-Teil? Allerdings vermute ich, dass die Preispolitik nicht mit meinen eigenen Vorstellungen übereinstimmen wird.

Nokia Booklet 3G Schick sieht es ja aus, das Alu-Gehäuse (wenn’s denn eins ist Tongue out), erinnert natürlich an Mac.

Ansonsten gibt es noch nicht zu viele Fakten zu berichten:

3G (HSPA) an Bord, WLAN, (assisted) GPS, Bluetooth, HDMI, angeblich ein HD-fähiges Display, was bedeuten würde, das es mehr als die üblichen 1024x600 Pixel kann. 12 Stunden Akkulaufzeit, was sehr ordentlich ist, aber wahrscheinlich nur bei “always offline” passt Wink

Na mal sehen, Anfang September auf der Nokia World 2009 gibt’s bestimmt ein paar mehr Details für die Öffentlichkeit. CPU, RAM und ob SSD oder HDD wären auch interessant zu wissen. Und die Preisvorstellung. Lassen wir uns überraschen!


Weiter »»

Montag, 24. August 2009

Battlefield: Bad Company 2 – auch für PC?

Jajajajaja. Killerspielzeit! Grrr!

Da kann die Debatte noch so hochpoppen, ist mir egal. Ich will auf meine Shooter nicht verzichten und bin immer noch ein großer Fan, der in die Jahre gekommenen Battlefield-Reihe.

Schön zu sehen, dass nach dem comiclastigen und auf den kurzen Spielspaß ausgelegten Battlefield Heroes auch ein “richtiges” Spiel kommt. Battlefield – Bad Company 2 soll hierzulande am 5. März 2009 2010 auch für den PC erscheinen. Der Vorgänger war nur auf Konsolen erhältlich, aber was man bisher an Material sehen kann, ist wirklich, wirklich vielversprechend. Tongue out

Sieht im ersten Moment hektisch aus, aber das war BF2142 auch schon. Da gewöhnt man sich schnell dran und bekanntlich macht Übung den Meister!

Bad Company 2 ist noch zu teuer :-) Da kann ich mir ja passend zum Geburtstag nächsten März selbst ein Geschenk machen. Hoffen wir mal, dass es auch dabei bleibt, dass es die PC-Version geben wird. Zerstörbare Gebäude, lecker Angel

Und hoffen wir mal, dass mein PC die Hardwareanforderungen dann noch packt sonst heißt es wieder mal aufrüsten! Bis dahin wird wohl auch der Amazon-Mondpreis etwas nach unten korrigiert werden. Denke ich Smile


Weiter »»

Spieletipp: Sam & Max, Season 1 (Save the World)

Sam & Max

Da geht man am Samstag nichtsahnend durch den Supermarkt und was muss ich dort in der Softwareecke entdecken?

Sam & Max, Season 1 als DVD!

Also alles 6 Epiosoden des kultigen Adventures mit einem Hund und einem durchgeknallten Hasen, die sich als “Freelance Police” betätigen und Kriminalfälle klären müssen.

Da komme ich natürlich nicht dran vorbei, Sam & Max Hit the Road war ein Klassiker meiner “Jugend”.

Vor zwei bis drei Jahren hat man die Charaktere dann wiederbelebt und einzelne, kleine Episoden zum Download angeboten. Diese 6 Fälle gibt es nun auf einer DVD zum Schnäppchenpreis von gerade mal 5 EUR. Und das inklusive Bonusmaterial (MP3-Soundtrack, Wallpaper, Making of-Video und Trailer).

Wer des Englischen halbwegs mächtig ist (man kann auch Untertitel einschalten), sollte das Spiel in Englisch installieren: Die deutsche Version ist nicht schlecht, aber der Humor ist im Original weitaus besser!

Also, schaut mal bei euch im Software-Grabbelregal vorbei! 5 EUR für ca. 6 bis 10 Stunden Spielspaß sind gut investiert. Die Rätsel sind zumeist logisch und nicht zu schwer und die Systemanforderungen sehr gering, sollte selbst auf Netbooks noch problemlos laufen.

Mehr Infos zur Season 1 gibt’s bei Wikipedia, Season 2 mit weiteren 5 Episoden soll auf deutsch übrigens am 29. Oktober 2009 erscheinen!


Weiter »»

Sonntag, 23. August 2009

Miranda Fusion 2.0.7

Miranda Fusion 2.0.7

Während meines wohlverdienten Urlaubs ist Miranda Fusion in Version 2.0.7 erschienen.

Es handelt sich um ein Maintenance-Update, das den Miranda-Core auf Version 0.8.4 aktualisiert und das demzufolge eine Reihe Fehlerkorrekturen mitbringt.

Miranda Fusion als Update gibt es auf der Homepage, die Anleitung zum Upgrade gibt’s hier.

Changelog

Enhancements

  • Gadu-Gadu: Added option: ‘Show links from unknown contacts’
  • Yahoo: Improved login error detection

Bugfixes

  • AIM: Fixed mail notifications
  • AIM: Filenames were not correct on file receive
  • AIM: Fixed setting status message to not supported status
  • Gadu-Gadu: Icons were not installed correctly
  • Gadu-Gadu: Fixed crash opening new conference
  • Gadu-Gadu: Removed ‘Show contacts not on my list having me on their list’ option due to the server changes
  • ICQ: Advanced search was not working in some cases
  • Jabber: Ignored Google Talk custom domains in account manager
  • Jabber: Receiving messages stops if tag in response is incomplete
  • Jabber: Group chat invites didn’t process non-legacy invites
  • Jabber: Fix for rare crash
  • Jabber: Handle realms correctly in Digest-MD5 SASL
  • MSN: Fixed setting status message to not supported status

Außerdem wurden die Plugins tipper ym und crash_dumper aktualisiert. Das Senden von WA_Track Infos im IRC Chat löst nun keinen Absturz mehr aus.


Weiter »»

Freitag, 21. August 2009

Schnäppchen? Nokia 5800NE

Vom recht beliebten Nokia 5800 wird es noch im dritten Quartal eine Version mit den Namen “Navigation Edition” geben.

Das Ganze soll ohne Vertrag ca. 340 EUR kosten, dafür bekommt man ein aktuelles Nokia-Touch-Handy mit Symbian S60v5, eingebautem GPS, MP3-Player, Kamera, WLAN und allem, was heutzutage “in” ist. Nur bei einer realen Tastatur wie der des N97 muss es passen. Dafür kostet es aber auch nur die Hälfte. Tongue out

Nokia 5800 Navigation Edition In der Navigation Edition kommt auch gleich eine 8GB-Speicherkarte und eine Saughalterung für das Auto als Teil des Lieferumfangs (siehe Bild links)

Ein Headset und Stylus runden das Ganze ab.

Das Besondere ist aber die offenbar lebenslange Lizenz für Ovi Maps, dem Nokia-eigenen Navigationsservice. Beim Kauf des 5800NE bekommt man das Recht, Fußgänger- und Fahrzeugnavigation mit Sprachausgabe zu nutzen.

Ovi Maps 3.x ist eine vollständige Navigationslösung und bietet eine Reihe professioneller Features inklusive Verkehrsmeldung oder einer 3D-Ansicht beim Navigieren.

Ich habe diese Software auf dem Nokia N97 selbst gerade erfolgreich auf Rhodos eingesetzt und sie ist durchaus praxistauglich. Ich denke, dass das neue 5800NE definitiv ein Schnäppchen ist und wer gerade ein Telefon sucht und eventuell mit einem Navigationsgerät liebäugelt, der sollte sich diese Kombination vielleicht mal anschauen.

Auf der anderen Seite bleibt der bittere Beigeschmack, dass das N97 definitiv zu teuer ist. 200 EUR Aufpreis für mehr Speicher und eine Tastatur? Ick weeß ja nich’ …


Weiter »»

Samstag, 15. August 2009

Nervige Fehler im N97

Hier mal eine kurze Liste an Fehlern, die mich momentan EXTREM nerven. Es kann zwar sein, dass das ein Problem mit meinem spezifischen Handy darstellt aber so richtig mag ich nicht daran glauben:

  • Rufumleitung kann nicht gesetzt werden
    Ich will eine Rufumleitung setzen, das geht aber nicht. Nur zum Anrufbeantworter. Die Auswahl einer Nummer aus dem Telefonbuch oder die Eingabe einer neuen Nummer wird still mit dem Schlie-en der Applikation quittiert.
  • Stichworte
    Angeblich kann man aufgenommene Bilder oder Videos mit Stichworten (im Englischen als Tags bezeichnet) versehen. Keine Chance, wenn ich ein neues Stichwort vergeben will, lande ich einfach wieder in der Foto/TV-Applikation. Keine Fehlermeldung, kein nichts.
  • Videos erscheinen nicht in der Galerie
    Die Foto- und TV-Applikation sollte eigentlich alle Bilder und Videos des Handys auflisten. Wenn man aber in den Kameraoptionen umstellt, dass die Video direkt nach einer Aufnahme NICHT sofort angezeigt werden sollen, dann kann man zwar weiter lustig aufnehmen, aber die Videos erscheinen nicht mehr in der Liste. Nach erster Panik konnte ich sie zwar mittels Dateimanager im Filesystem finden (sie sind also da), aber in der Galerie ist nix. Tolle Wurst.
Momentan verspielt Nokia seinen Bonus bei mir. Kennt jemand diese Fehler oder hat Tipps, wie man sie umgehen kann?
(Alles mit 11er Firmware).
Weiter »»

Montag, 10. August 2009

Hilfreiche Tastencodes für Nokia S60-Telefone

Da ich in den letzten Tagen beim Einrichten meines N97 zweimal ganz von vorn angefangen habe, hier mal ein paar hilfreiche Tastenkombinationen als Erinnerung an mich selbst!
Wer noch andere Codes kennt, bitte in den Kommentaren posten – ich werde den Artikel dann sukzessive erweitern.
Hier geht’s zu den Codes, die man übrigens ganz normal über die (virtuelle) Handytastatur eingibt …

Hinweis: Bei manchen Codes wird zusätzlich der Sicherheitscode angefragt. Dieser ist 12345 – falls er nicht geändert wurde.

  • *#06#
    … zeigt die Seriennummer des Handys an (auch IMEI genannt)
  • '*#0000#
    … gibt Informationen über die Firmware des Handys, z.B. Version, Modellname etc.
  • "*#62209526#"
    … zeigt die MAC-Adresse des WLAN-Interfaces an
  • *#7370#
    … führt einen Hardreset des Geräts durch, dabei werden die meisten Benutzereinstellungen gelöscht. Die Speicherkarte bzw. der interne Flash-Speicher bleiben allerdings unberührt.
  • *#92702689#
    Der sogenannte “Lifetimer” zeigt, wie lange in Summe mit diesem Telefon schon telefoniert wurde. Der Eintrag ist nur über Zusatztools änderbar und nicht davon abhängig, welche SIM-Karte im Telefon steckt. Man kann also damit schnell überprüfen, wie “alt” eine Telefon wirklich ist. Wird auch oft zur Garantieprüfung herangezogen.
  • # (lange drücken)
    Das ist eine sehr schnelle Methode, um zum Profil “Lautlos” zu wechseln.
Wird fortgesetzt! Wink

Weiter »»

Freitag, 7. August 2009

Mein Wikio-Ranking August 2009 und 100.000+

Auch im August hat Wikio natürlich wieder ein Ranking der deutschen Blogszene veröffentlicht. Was heißt das für “Knecht Ruprechts Sammelsurium”?
Ich bin in der Sparte “High-Tech” diesen Monat auf Platz 217, letzten Monat war’s 221, also 4 Plätze gut gemacht. Der Aufstieg verlangsamt sich Surprised
image
Im allgemeinen Ranking bin ich um 100 Plätze auf 1177 geklettert – das ist gar nicht mal übel!

100.000+

Noch ein Meilenstein wird hier in den nächsten Tagen erreicht werden: Es gibt schon fast 100.000 sogenannte Pageloads meines Blogs. Also 100.000 mal haben Surfer eine Seite des Blogs geladen – und ich zähle da nicht herein! Hätte ich mir zu Beginn nie träumen lassen …
Bis zur Million ist es jetzt eine Weile, oder? Hochgerechnet in ca. 7 bis 8 Jahren! Dont tell anyone

Weiter »»

Donnerstag, 6. August 2009

Kurzes Update für Maxthon – 2.5.4.159

Das Maxthon-Team hat nach Version 2.5.3 ein schnelles und kleines Bugfix-Release in der Version 2.5.4.159 nachgeschoben.

[Core]
* fixed a problem which may cause crash of browser
* fixed some problems which may cause locking of browser
* fixed a Turkish keyboard problem that "q" may be entered repeatedly
Die Änderungen sind überschaubar, leider hat die programminterne Updatefunktion die neue Version nicht gemeldet. Also bleibt nur der manuelle Download von der Maxthon-Homepage!
Maxthon Download
Mal schauen, ob das sporadische Einfrieren des Browsers jetzt nicht mehr so häufig auftritt. Leider ar ich bisher nicht in der Lage, diese “Freezes” zu reproduzieren.

Weiter »»

Mittwoch, 5. August 2009

Gratulation!

Zweimal Gold für unseren Strausberger Fanfarenzug!

Mit zweimal Gold ist der Fanfarenzug des KSC Strausberg vom Wereld Muziek Concours (WMC), einer von zwei Weltmeisterschaften, im niederländischen Kerkrade zurückgekehrt. Dort hatten in den vergangenen Wochen insgesamt mehr als 150 Musikgruppen aus 16 Nationen ihr Können den Juroren und einem breiten Publikum vorgestellt.

Herzlichen Glückwunsch! Wer die Mädels und Jungs übrigens nicht kennen sollte, der kann bei Youtube mal einen Blick riskieren!


Weiter »»

Dienstag, 4. August 2009

Twitter für Symbian: Gravity 1.20 erschienen

Gravity 1.20 Sorry für die verspätete Meldung, aber wir hatten hier einen totalen Kommunikationsausfall – Telefon und Internet tot. Das ist die Höchststrafe für mich!

Nichtsdestotrotz geht das Leben da draußen unabhängig von diesen privaten Katastrophen weiter. In diesem Fall heißt das, dass gestern die Version 1.20 vom besten Twitter-Programm für Symbian in Version 1.20 erschienen ist: Gravity!

Anbei die Liste der Funktionen wie auf der Gravity-Homepage angegeben, man beachte das Homescreen-Widget und die Unterstützung für Facebook, die hier nicht angegeben ist, da sie noch als Beta deklariert wird!

  • Compatible with Twitter and Laconica
  • All functions available on your S60 phone: tweet, reply, retweet, DM, follow & unfollow, block, create favourites, search, auto-update and many more …
  • Tabbed view of your Timeline, Replies, Messages, Friends, …
  • Profile View to see information about a Twitter User
  • Configurable Audio Alerts for Timeline/Replies/DM’s & Searches
  • Auto-Connect to any Access Point and Auto-Fallback to WLAN
  • Setup and use as many accounts as you want at the same time
  • Group support for creating custom tabs with user-defined filters
  • Post URLs from tweets to del.icio.us or Instapaper
  • Twitter-Search section with multiple search tabs and Twitter Trends
  • Post pictures to MobyPicture, TwitPic, TwitGoo, Posterous, Yfrog or img.ly
  • Preview pictures from MobyPicture, TwitPic, TwitGoo, Flic.kr, Yfrog and img.ly
  • Ping.fm support by simply sending “p message” or “p #group message”
  • Open URLs from any Tweet
  • Kinetic scrolling on S60v5 ( Nokia 5800 and Nokia N97 )
  • Theme support ( fixed dark and bright theme )
  • Full-Screen mode
  • Includes a Homescreen Widget for the Nokia N97
  • Built-in auto-update function and beta access for testing the latest features

Aus meiner Sicht gibt es kein Programm, das den Touch-Screen des N97 oder des 5800XM besser und vor allen Dingen augenfreundlicher nutzt. Kinetisches Scrollen – hier zeigt ein freier Programmierer Nokia, wie es wirklich geht. Ich hoffe, die Finnen nehmen sich daran mal ein Beispiel!


Weiter »»

ProfiMail für Symbian: N97 Widget? Feedback erwünscht!

Nachdem im Forum von Lonely Cat Games ein paar Leute (ich auch Smile) tagelang nach einem Homescreen-Widget für das Nokia N97 gejammert haben, scheint sich mal wieder der alte Spruch “Steter Tropfen höhlt den Stein!” zu bestätigen.

Die Entwickler schauen sich das Ganze momentan im Emulator an und fragen im Forum explizit nach Feedback, welche Informationen man im Widget anzeigen soll.

Eure Meinung ist also gefragt, ich habe meinen Senf schon brav abgegeben:

- 3 Zeilen al la Facebook-Widget

- scrollend mit Absender und Subject

- wählbar, welche Konten angezeigt werden

- abschaltbare Notifizierung bei aktivem Widget

Also macht mit und tut eure Meinungen im Forum kund!

Ich bin gespannt, wie es am Ende wird, momentan sind die Jungs mal wieder sehr aktiv, so ist die Betaversion 3.15 gerade erschienen. Man ist wohl in Entwicklerlaune.


Weiter »»

Sonntag, 2. August 2009

Dazu fällt mir nix ein!

Kündigung wegen Handyaufladens

Einem Arbeiter aus Oberhausen wurde fristlos gekündigt, weil er sein Handy in der Firma aufgeladen hat. Den Schaden, den er damit seinem Arbeitgeber zufügte, betrug laut Gutachter 0,014 Cent. Nun geht der Fall vor Gericht.

(via Fefe)


Weiter »»

Samstag, 1. August 2009

Nokias Sports Tracker vor dem Aus?

Nokis Sports TrackerIch habe in der Vergangenheit schon das ein oder andere Mal über den Nokia Sports Tracker berichtet: ein bislang kostenloser Service, der es ermöglicht, sportliche Aktivitäten mit einem Nokia-Handy aufzuzeichnen (unterstützt GPS) und dann auf dem Gerät oder auf einer Webseite zu verwalten und mit anderen zu teilen.

Sports Tracker ist einer der ältesten Dienste der Nokia Beta Labs und immer noch als Beta-Service deklariert. In letzter Zeit wurde es allerdings immer ruhiger um das beliebte Programm:

Das frühere Flash-Widget zum Einbinden bei Facebook oder einer eigenen Homepage wurde sang- und klanglos abgeschaltet, die ewige Diskussion um die (Nicht-)Verfügbarkeit des Bluetooth-basierten Herzmonitors von Polar oder das schlichte (offizielle!) Nichtvorhandensein einer S60v5-Version vom Sports Tracker haben viele Leute ins Grübeln gebracht.

Diese Woche nun gab es ein paar Neuigkeiten, ob sie mir allerdings gefallen, wird man wohl erst in ein paar Monaten sehen:

So, since you are all wondering, Nokia is not killing Sports Tracker, but giving it some wings and will discontinue the Nokia Sports Tracker beta towards the end of 2009 migrating it to Sports Tracking Technologies, a company founded by the creators of Sports Trackers (Ykä Huhtala and Jussi Kaasinen, if you care to know). Given more breathing room, the Sport Tracker guys will be able to start developing other related sports apps.

Diese Nachricht ist ziemlich versteckt in einem Artikel von Charlie Schick auf Nokia Conversations zu finden.

Nokia will den eigentlichen Dienst also Ende des Jahres abschalten und an eine externe Firma übergeben, die von zwei Jungs gegründet wurde, die maßgeblich an der Entwicklung des Sports Trackers mitgewirkt haben.

Ich bin gespannt, was das in der Praxis heißen wird: Wird Sports Tracker kostenpflichtig? Können wir uns auf Unterstützung für Nicht-Nokia-Geräte freuen? Wird es neue Features geben (ich hätte gern eine Feed-Unterstützung)? Eventuell eine Interaktion mit anderen Bluetooth-Geräten (es gibt nicht nur Polar da draußen).

Letztendlich kann man nur abwarten. Ich drücke den Jungs und den Nutzern die Daumen! Letzteren besonders deswegen, weil ich hoffe, dass der Übergang reibungslos und ohne Datenverlust passieren möge. Wir kennen das ja … Confused


Weiter »»


Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht