Montag, 25. Januar 2010

Ovi Maps 3.03 auf dem Nokia N97

Ovi Maps 3.03 Nach der überraschenden Neuigkeit von letzter Woche, dass Nokia seinen Routen- und Navigationslösung Ovi Maps in Zukunft kostenlos anbieten wird, habe ich natürlich nicht lange gezögert und mir die aktuelle Version 3.03 auf dem N97 installiert.

Wer das N97 kennt oder hier ab und zu mal mitliest, der wird wissen, dass dieses Handy an einem Mangel kränkelt: Es hat zu wenig RAM und zu wenig internen Speicherplatz für Applikation (das sogenannte Laufwerk C). Nokia schafft es nicht, dass alle Applikationen den wirklich großzügigen Massenspeicher (32GB) nutzen können.

Das ist wohl auch der Hauptgrund, warum Ovi Maps 3.03 noch nicht offiziell für das N97 freigegeben ist. Man will wohl noch etwas an der freien Maps-Version herumschrauben optimieren, bevor man sie für das N97 anbietet.

Nichtsdestrotrotz, die schon vorhandene Version für das N97 Mini funktioniert gut (Download), auch wenn sie auf dem internen Speicher knappe 10MB belegt. Selbst die sprachgesteuerte Navigation musste ich am Wochenende schon mal antesten und es lief ohne Probleme. Interessant ist auch die Facebook-Integration, mit der man schnell einen Statusupdate inklusive Ortsangabe tätigen kann:

Ovi Maps: Facebook-Integration

Ovi Maps 3.03: RestaurantsucheOvi Maps 3.03: WetterberichtOvi Maps 3.03: 2D/3DDazu kommen noch ein paar andere, über Internet zugängliche Dienste wie eine Wettervorhersage oder ein Reiseführer.

Ich denke, da werden wir in Zukunft noch einiges sehen. Das Interface ist sehr eingängig und einfach zu bedienen. Zusätzliche Sprachen für die Navigation können direkt aus der Applikation heraus geladen werden. Aber lassen wir Bilder sprechen …

Insgesamt hege ich ja die Hoffnung, dass Ovi Maps 3.03 gleich im kommenden 2.1er Firmware-Upgrade für das N97 enthalten sein wird. Angeblich kursierte ja der 28. Januar als Termin zur Veröffentlichung. Gleichzeitig mit der BF:BC2-Beta? Könnte ein aufregender Tag werden, hehe!

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht