Sonntag, 7. Februar 2010

Bildschirmhintergrund bei Windows 7 als Dia-Show

Eigentlich ist dieser Tipp ziemlich offensichtlich und deswegen nicht so wirklich ein Tipp. Aber der ein oder andere sieht ja manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht und da mag das hier doch ganz gelegen sein.

Wer, so wie ich, gerne mal den Bildschirmhintergrund ändert, der kann das unter Windows 7 problemlos automatisieren. Einfach mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle auf dem Desktop klicken, im Kontextmenü Anpassen auswählen und dann in der unteren Reihe Desktophintergrund auswählen.

Diashow als Bildschirmhintergrund

Hier kann man jetzt einen Ordner auswählen, in dem sich die Bildschirmhintergründe (Wallpaper) befinden und unten kann man einstellen, alle wieviel Minuten das Bild geändert werden soll. Die Spanne reicht von 10 Sekunden bis hin zu einem Tag, da sollte also für jeden etwas dabei sein.

Mit dem Punkt Mischen gibt man an, ob die Bilder in zufälliger Reihenfolge ausgewählt werden sollen.

Noch zwei Hinweise:

Wenn man neue Bilder in den Ordner kopiert, werden diese nicht unbedingt automatisch in die Diashow eingebunden, dafür muss man nochmal in obigen Einstellungsdialog gehen und sie auswählen.

Zusätzlich noch der Ratschlag, die Bilder in der Dropbox zu speichern. (Was ist Dropbox?)

Damit hat man den Vorteil, dass die Wallpaper auf allen Rechner vorhanden sind und man sich so immer an seiner Sammlung erfreuen kann. Vorausgesetzt, man hat/nutzt mehr als einen Rechner ;-).

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht