Dienstag, 23. Februar 2010

Browserchoice.eu ist online

Browserchoice.eu

Man erinnere sich:

Microsoft sollte aus kartellrechtlichen Gründen seinen Webbrowser Internet Explorer vom Betriebssystem trennen. Schlussendlich hatte man sich so geeinigt, dass nach der Neuinstallation eines Windows-Betriebssystems eine Seite per Windows/Microsoft-Update geöffnet werden sollte, die die Auswahl des Browsers erlaubt.

Nach dieser Ankündigung ging ein Hauen und Stechen um die hinteren Plätze los, denn die vorderen wurden sogleich an die Big 5 vergeben: Google Chrome, Safari von Apple, Firefox, Internet Explorer sowie Opera.

Die hinteren Plätze teilen sich dann Maxthon, Avant Browser, Flock, FlashPeak, K-Meleon, Green Browser und Sleipnir.

Damit die Diskussionen um die Rangfolge in Grenzen halten, ist die Reihenfolge der Browser zufällig bestimmt. Also die Big 5 bleiben immer vorn, aber in unterschiedlicher Anordnung.

Wer sich die Browser-Auswahl schon mal anschauen will, der kann auf der offiziellen Seite vorbeisurfen: www.browserchoice.eu

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht