Montag, 15. Februar 2010

Windows-Tipp: Fenster per Tastatur verschieben

Fenster per Tastatur verschiebenHier mal wieder ein Tipp für mich selbst:

Ich nutze auf Arbeit einen Laptop und einen zusätzlichen Monitor im Modus “erweiterter Desktop”. Nun ist es des Öfteren so, dass ich das Notebook aus der Dockingstation nehme und solo betreibe. Leider neigen einige Programme dazu, sich die Position ihrer Fenster zu merken. An sich ist das kein schlechtes Feature, aber wenn sich das Fenster nach dem Abdocken des Laptops im nicht sichtbaren Bereich befindet, ist das eher hinderlich.

Hier mal eine Möglichkeit, wie man diese Fenster wieder auf den Bildschirm zurückschieben kann:

Das Programm aufrufen und sicherstellen, dass das Programmfenster aktiv ist (also z.B. in der Taskleiste markiert). Dann die Tastkombination Alt + Leertaste drücken. Dann erscheint ein kleines Kontextmenü wie im Bild oben, und das erscheint auf dem sichtbaren Teil des Desktops, auch wenn das eigentliche Fenster außerhalb ist. Nun hier die Aktion Verschieben auswählen und nun kann man das Fenster mit den Cursortasten bewegen und somit zurück in den sichtbaren Bereich bewegen.

Nicht so schwierig, aber ich vergesse es doch jedes Mal …

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht