Dienstag, 9. März 2010

Miranda:Fusion 2.0.18 – Neuinstallation in Dropbox!

imageMiranda:Fusion ist in meiner Abwesenheit auf Version 2.0.18 aktualisiert worden.

Die wesentliche Neuerungen neben den üblichen Plugin- und Core-Updates ist die Einführung eines vereinfachten Update-Mechanismus. Bisher musste man immer eine gepackte Datei herunterladen und diese über die Installationsdateien entpacken, somit ist Miranda dann auf einem aktuellen Stand.

Damit das neue Upgrade-Procedere greifen kann, muss Miranda:Fusion allerdings neu installiert werden. Details dazu gibt es auf der Mi:Fu-Homepage.

Wenn man schon mal neu installieren muss, dann kann ich hier auch gleich noch einmal niederschreiben, wie ich Miranda in der Dropbox installiere, damit ich auf allen PCs immer den gleichen Datenstand habe. (Was ist Dropbox?)

image

Dazu installiert man Miranda:Fusion zuerst einmal ganz normal in einen lokalen Ordner, in dem man die Installationsroutine per Doppelklick auf MirandaFusion2.0.18Setup.exe startet.

Sobald die Installation beendet ist, kann startet man den Fusion Configurator (siehe Bild links), den man unter anderem aus dem System-Menü von Miranda:Fusion erreicht. Im Configurator gibt es auf der linken Seite den Menüpunkt MakeItMobile, diesen klickt man an und muss nun den Zielordner wählen. Hier sucht man sich der Logik folgend einen Ordner innerhalb der Dropbox-Ordner als Ziel aus und schon werden alle relevanten Daten dorthin kopiert. Das auf diese Weise “mobilisierte” Miranda startet man ab sofort per Doppelklick auf miranda32.exe.

Ich bin gespannt, ob der kommende Update-Mechanismus auch diese “portable” Version von Mi:Fu vernünftig aktualisieren kann. Wir werden sehen …

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht