Freitag, 9. April 2010

Google Chrome: Neue Sync-Optionen

Google Chrome im Dev-ChannelNeulich war es schon im Netz zu lesen, dass die nächtlichen Version von Chromium neue Synchronisierungsoptionen einführen und heute konnte ich es auch bei mir auf dem Heimrechner finden: Mit dem Chrome-Release 5.0.371.0 aus dem Dev-Channel kann man nicht nur wie schon seit einiger Zeit Google Chrome: Sync von Lesezeichen, Themes, Einstellungen und Autofillin den finalen Versionen die Lesezeichen sondern auch die Einstellungen, die Daten vom AutoFill sowie Themes/Skins zwischen verschiedenen  Chrome-Installationen abgleichen.

Ich bin mir noch nicht sicher, ob bei den AutoFill-Daten auch die Passwörter dabei sind, aber wenn wir die Sicherheitsdiskussion mal außen vor lassen, wäre das eine Funktion, die auf meiner Bequemlichkeitsskala ganz oben platziert wäre!

Die neusten Funktionen sind in der Regel immer nur im Beta- oder im Dev-Channel verfügbar, wobei Beta noch etwas ausgereifter ist als der Entwicklerkanal, der nicht für den produktiven Einsatz vorgesehen ist. Andererseits schwimmt man hier immer ganz vorne mit, wer will das nicht?

Wer selber mal eine Beta- oder eine Entwicklerversion ausprobieren will, der kann dies tun. Man installiert einfach von folgenden Links eine neue Chrome-Version und bekommt über den integrierten Updatemechanismus solaneg alle Beta- bzw. Dev-Versionen automatisch, bis man wieder zu einem anderen Channel wechselt:

Aber ACHTUNG: Man kann nicht mehrere Chrome-Versionen (also Beta, Dev, Final) auf einem PC haben, wenn man vorher eine finale Version genutzt hat und dann Beta nutzt, dann ist die finale weg. Schaltet man wieder auf final um, ist die Beta weg usw.

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht