Mittwoch, 23. Juni 2010

Miranda:Fusion 2.1.0 inklusive ICQJ

Es gibt eine Aktualisierung für den frei verfügbaren Multi-Messenger Miranda:Fusion, diesmal auf Version 2.1.0.

Changelog Miranda Core 0.8.26

– Minor translation fixes
– AIM: Fixed specified port need to be used as a backup
– ICQ: Removed version warning
– ICQ: Fixed offline message timeout to AIM
– MSN: Fixed file/avatar transfer issues for contacts with id that has upper case letters
– Yahoo: Fixed issues setting Nick
– Yahoo: Strip out username when email address is entered for the username

Changelog Mi:Fusion

v. 2.1.0 – 21.06.2010
+ Core 0.8.26 (diverse Bugfixes)
+ Plugin Updates: Variables (Unicode) 0.2.3.8
+ Neu: StopSpam+ v0.0.1.4

Miranda:Fusion 2.1.0 Erwähnenswert ist die Tatsache, dass man das ICQ-Plugin mit diesem Update auf ICQJ umstellt, die Gründe dafür werden auf dem Blog ausführlich erläutert. Wer lieber die bisherige ICQ-Version weiter nutzen möchte, der kann das gerne tun, sollte aber die Hinweise im obigen Blog-Post beachten:

Wir möchten daraufhinweisen, dass natürlich jeder selber entscheiden kann, welches ICQ Protokoll verwendet wird. Unsere kommenden Updates werden jedenfalls nur noch ICQJ (Oscar) enthalten. D.h. mit diesem Update werden alle icq.dll überschrieben. Egal ob ICQ+ oder ICQ s!n. Wer seine derzeitigen Mods also unbedingt behalten will, muss folgendes tun:
Die ICQ.dll im Plugin Ordner muss einmalig umbenannt werden in z.B. icqplus.dll oder icqsin.dll. Dadurch wird beim Update die entsprechende icq.dll nicht überschrieben. Das bereits angelegte Konto wird unter dem entsprechendem Mod weiter geführt. Das Konto muss also nicht neu erstellt werden. Spielt das ICQ Mod für euch keine Rolle mehr, so muss nix geändert werden. Die ICQ.dll wird überschrieben. Das bestehende Konto wird ganz normal als ICQJ Konto weiter geführt.

Donwload

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht