Dienstag, 8. Juni 2010

Nokia Notifications als Beta-Version erschienen

Nokia Notifications Seit langem mal wieder ein Hinweis aus dem Symbian-Universum: Die Nokia Beta Labs starten eine kurze Testphase für eine Applikation namens “Nokia Notifications”.

Wie der Name schon nahe legt, geht es um die Anzeige von verpassten Anrufen, SMS oder MMS und verpassten Kalendererinnerungen, sogenannten Notifizierungen. Die Anwendung orientiert sich dabei an den Geräten aus der Nokia E-Serie, die die Notifizierungen am unteren Rand des Displays anzeigen.

Für das Nokia N97 und das N97 mini steht ab sofort ein Widget als Beta-Version zur Verfügung, das diese verpassten Dinge zentral an einem Platz sammelt und meldet (siehe Screenshot oben).

Diese zentrale Stelle habe ich bei Android bzw. HTC Sense zu schätzen gelernt, dort geht das Prinzip aber noch viel weiter: Auch 3rd Party-Applikationen melden dort ihre Ereignisse, so unter anderen die Facebook-, Twitter- oder die Ebay-Anwendung. Das führt zu einem sehr einheitlichen und dezenten Bild, wie Meldungen durch das Programm bzw. das Betriebssystem ausgegeben werden. Soweit ist Nokia noch nicht, aber der Schritt geht in die richtige Richtung.

Nachteil: Es ist wieder ein Widget-Slot, der belegt wird. Also bleiben nur noch vier zum Personalisieren.

Mehr Bilder und Infos sowie den Download gibt es auf der Projektseite. Wer keine Beta-Software nutzen will, muss sich noch etwas gedulden: Nach abgeschlossener Testphase wird Nokia Notifications im Ovi-Store zur Verfügung stehen.

Habe ich schon erwähnt, dass ich die 7 (in Worten: sieben!) frei belegbaren Homescreens des HTC Desire liebe? Wink

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht