Sonntag, 15. August 2010

1&1: Handy-Flatrate in alle Netze plus Internet für 40 EUR?

Ein Familienmitglied hat mich heute um Rat gefragt, ob der neue 1&1-Handytarif seinen Preis wert ist. Ich werde das zum Anlass nehmen, hier im Blog eine neue Kategorie “Tarife” zu starten, in der ich in loser Folge Mobilfunk- und Internettarife vorstellen werde, die meine Aufmerksamkeit erregen. Dabei kann es sein (so wie hier), dass die Links zu den Angeboten sogenannte Partnerlinks sind. Falls dem so ist, werde ich darauf hinweisen (Hier ist das so!). Die Auswahl der Berichte wird sich jedenfalls nicht daran orientieren, ob die entsprechende Firma ein Partnerprogramm anbietet oder nicht.

Aber zurück zu 1&1: Ich muss zugeben, dass dieser (wohl auch beworbene) Tarif irgendwie an mir vorbeigegangen ist, aber zuerst ein paar Infos zu der offiziell zeitbegrenzten Aktion:

1&1 Mobile

1&1 bietet momentan eine All-Net-Flat im Vodafone-Netz inklusive Internet-Flatrate für knapp 30 bzw. 40 EUR an.

Hier mal die Variante mit dem HTC Wildfire für 0 EUR – man bekommt also auch noch ein aktuelles Android-Telefon obendrauf …

1&1 All-Net-Flat plus Internet und HTC WildfireMan zahlt dementsprechend 39,90 EUR pro Monat und bekommt dafür eine Telefonie-Flatrate ins deutsche Festnetz sowie in alle deutschen Mobilfunknetze. Obendrauf gibt es noch eine Internet-Flatrate für’s Handy über den APN web.vodafone.de (nutze ich auch!). Wie üblich bei diesen “Flatrates” wird hier nach einem gewissen Volumen die Geschwindigkeit gedrosselt, weitere Kosten entstehen aber dadurch nicht. Das alles bei 24monatiger Vertragslaufzeit, allerdings mit einer einmaligen Einrichtungsgebühr von ebenfalls 29,90 EUR. Verschmerzbar, aus meiner Sicht. Erst recht, wenn man seine Rufnummer mitnimmt, denn dann gibt’s 25 EUR Wechslerbonus, so dass man einmalig nur knappe 5 EUR zahlen muss.

Lieber flexibel und ohne Mindestvertragslaufzeit?

In den ersten 12 Monaten kann man noch 120 EUR sparen, denn dort beträgt der Grundpreis nur 29,90 EUR anstatt 39,90 EUR, wenn man kein Handy dazubucht. Kann ja sein, dass ihr schon ein Gerät habt, dass ihr nicht missen möchtet. Das alles bei 24monatiger Vertragslaufzeit, allerdings mit einer einmaligen Einrichtungsgebühr von ebenfalls 29,90 EUR. Verschmerzbar, aus meiner Sicht.

Für Leute, die lieber flexibel in der Vertragswahl sind und keine Mindestvertragslaufzeit wünschen, hat 1&1 auch das passende Angebot: Für 39,90 EUR monatlich (ohne subventioniertes Handy) kann man die Leistungen ohne 24monatige Bindung buchen.

Detaillierte Informationen zu den Tarifen gibt es in diesem PDF.

Fazit?

Da überlegt man nicht lange, oder? Sieht nach einem idealen Tarif für Leute aus, die viel in unterschiedliche Netze telefonieren, wenig SMS schreiben (die sind nämlich nicht inklusive) und auch im Internet unterwegs sein wollen.

Nur mal so als Vergleich: Vodafone, die auch die Infrastruktur für 1&1 stellen – also das gleiche Netz und die gleiche Netzqualität – bietet einen ähnlichen Tarif mit ein paar Zusatzleistungen an. Dieser kostet mit Internet-Flatrate sage und schreibe 105 EUR. Im Monat. O2 bietet seinen O2 on-Tarif mit ähnlichen Konditionen neuerdings auch für Privatpersonen an, hier zahlt man allerdings immer noch 50 EUR und in meinem konkreten Fall ist der Empfang mit einem E-Netz leider immer noch schlechter als mit den D-Netzen.

Also, hier geht’s zum Angebot!

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht