Samstag, 11. Dezember 2010

Online-Spieler haben kurze Nächte!

imageAm 21. Dezember erscheint das Addon “Vietnam” für den Multiplayer Shooter Battlefield – Bad Company 2. Wer hier öfter mitliest, weiß das natürlich.

Das Hauptspiel ist als “Ab 18” gekennzeichnet, und da dies nur ein neuer Inhalt für eben jenes Hauptspiel ist, fällt auch die Erweiterung Vietnam unter diese Altersgrenze.

Wenn man Vietnam bei Amazon bestellt, bekommt man zwar eine DVD-Box, aber in dieser befindet sich nur ein Download-Code: Eine richtige DVD oder CD wird’s nicht geben. Also kann man sich den Versand gleich ganz sparen und die 12,99 EUR zum Beispiel im offiziellen EA Store lassen – sogar mit dem Vorteil, dass Addon schon drei Tage früher am 18.12.2010 spielen zu können.

Und genau deswegen wollte ich es soeben bestellen. Bis zu folgendem Fenster bin ich gekommen:

Battlefield nur zwischen 23 und 6 Uhr

Oh Mann.

Lächerlich, oder? Ich kann in dem Shop nur per Paypal oder Kreditkarte bezahlen. Das sollte doch eigentlich als Altersnachweis genug sein, oder? Und wenn wirklich ein Minderjähriger an entsprechende Bezahldaten herankommt, dann wird ihn diese Uhrzeitgängelung sicherlich nicht von einer Bestellung abhalten!

Da sieht man mal wieder, was für lustige Blüten der Jugendschutz in Deutschland hervorbringt. Ich darf einen ab-18-Artikel nur zwischen 23 und 6 Uhr käuflich erwerben. Klasse Schutz. Kaum zu überwinden. Vor Wut kochen

Ich fange erst gar nicht an, mich über den neuen Jugendmedienstaatsvertrag auszulassen, der wohl Anfang 2011 auch auf uns Blogger maßgebliche Auswirkung haben wird. Das kommt später. So wie es aussieht, darf ich Berichte zu BFBC2 dann auch nur noch über 18jährigen zur Verfügung stellen – zumindest wenn ich Bilder oder Videos aus dem Spiel benutze.

Jugendschutz ist wichtig und sinnvoll, aber die Regelungen sind in diesem, unseren Land teilweise so realitätsfern, wenn es um neue Medien geht …

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht