Mittwoch, 16. Februar 2011

Facebook: Sehe ich wirklich alle meine Freunde?

Für die zahlreichen Facebook-Fans da draußen mal ein kleiner Hinweis, den ich selbst in meiner Timeline finden konnte:

In der Regel sieht man im Bereich “Neuigkeiten” (Timeline) die Statusmeldungen, Links, Fotos und Videos seiner Facebook-Freunde und kann sich so schnell einen Überblick verschaffen, was es neues gibt.

In der Grundeinstellung kann es allerdings sein, dass man auf diese Art und Weise gewisse Personen und deren Status gar nicht entdeckt. Denn normalerweise werden nur diejenigen in der Timeline eingeblendet, mit denen man “regelmäßig Kontakt” hat. Etwas zurückhaltende Facebook-Nutzer fallen dann schon mal hinten runter, auch wenn mir nicht klar ist, woran Facebook das “regelmäßig” festmacht.

Aber man kann’s schnell ändern:

Facebook-Optionen bearbeiten Einfach auf der Startseite nach unten scrollen. Dort gibt es den Punkt “Optionen bearbeiten” (grüner Pfeil). Wenn man dort klickt, kommt das im Screenshot sichtbare Fenster hoch, bei dem man nun die Änderung vornehmen kann (roter Pfeil).

Diese Fenster dient im Übrigen auch dazu, einmal ausgeblendete Facebook-Apps oder Freunde wieder einzublenden. Falls man das wirklich will …

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht