Mittwoch, 23. Februar 2011

Windows 7 Servicepack 1 ist da …

Wer es wirklich noch nicht gemerkt hat: Das erste Servicepack für Windows 7 ist da. Es gibt aus Endanwendersicht keine mega-wichtigen Neuigkeiten, aber alle bisher erhaltenen Patches sind erhalten und man bekommt Windows 7 somit relativ schnell auf einen aktuellen Stand.

Die bequemste Methode des Herunterladens funktioniert über die eingebaute Windows-Update-Funktion, denn dabei berücksichtigt Windows den aktuellen Patchstand und lädt nur die Sachen, die noch fehlen. Bei einem ungepatchten System schlägt der Download allerdings mit ca. 550MB (32Bit-Version) bzw. knapp 800MB (64Bit) zu Buche.

Windows 7 SP1 wird geladen ...

Einen guten Tipp habe ich übrigens bei Daniel gelesen:

Windows legt für jede Datei, die während der Installation des SP1 ausgetauscht wird, eine Sicherheitskopie an. Wer die aber nicht (mehr) benötigt, da er das Servicepack nicht deinstallieren will und dabei unter ständigem Platzmangel leidet, der kann mit dem folgenden Befehl in der Eingabeaufforderung Platz schaffen:

dism.exe /online /cleanup-image /spsuperseded

Alternativ geht auch das Ausführen der Datenträgerbereinigung (cleanmgr.exe) und dort “Systemdateien bereinigen”.

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht