Sonntag, 7. August 2011

WireShark-Mitschnitt per FRITZ!Box

Heute mal ein Tipp, der mir selbst bis vor kurzem neu war. Aber man lernt ja nicht aus.

Snoopen mit der FRITZ!BoxDie FRITZ!Box kann zu Analyse-Zwecken den Datenverkehr auf den verschiedenen Schnittstellen im WireShark-Format protokollieren. Zur Fehlersuche und für den Profi ist das mit Sicherheit ein sehr nützliches Werkzeug, denn WireShark ist so ziemlich der am meisten verbreitete Netzwerk-Sniffer.

Die Funktion ist in der offiziellen Firmware integriert und kann über folgende URL aufgerufen werden: http://fritz.box//html/capture.html

So wie links im Bild sieht das Ganze dann aus.

Mit dem Start-Knopf startet man die Aufzeichnung, nach dem Stopp wird eine Datei mit dem Snoop auf den lokalen Rechner geladen. Ich habe es nur kurz getestet und mir auch nicht den Inhalt zu Gemüte gezogen, aber es macht einen soliden Eindruck.

Allerdings hat es unter Chrome augenscheinlich nicht funktioniert, der alternativ zum Einsatz kommende Internet Explorer bereitete keine Probleme.

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht