Montag, 6. Februar 2012

Dropbox belohnt Beta-Tester mit Speicherplatz

Gerade bei Caschy gelesen:

5 zusätzliche GB für die Dropbox

Wer die aktuelle Beta-Version von Dropbox nutzt und dort die neue Funktion zum Importieren von  Fotos und Videos testet, der bekommt von Dropbox bis zu 5GB zusätzlichen Speicherplatz.

Ich bin ein großer Fan der Dropbox, habe schon diverse Artikelchen darüber verfasst und nutze sie täglich.

Da ich schon fast alle ähnlich gelagerten Aktionen in der Vergangenheit mitgemacht habe, beläuft sich mein Dropbox-Konto schon auf entspannte 22,8GB Speicherplatz. Nach dem Tipp von Caschy bzw. einer seiner Kommentatoren habe ich innerhalb von 10min nochmal knappe 4,5GB oben drauf.

Aber Achtung: Es ist bisher nicht garantiert, dass der zusätzliche Speicher nach Abschluss der Beta-Phase auch erhalten bleibt. Persönlich glaube ich allerdings, dass es so sein wird – die Dropbox-Leute waren bisher immer kulant Zwinkerndes Smiley

Was ist zu tun?

Ladet euch die aktuelle Beta-Version für eure Plattform aus dem Forum herunter, momentan ist das 1.3.13.

Installiert diese.

Nun holt ihr euch eine kleine RAR-Datei, die auf einem externen USB-Stick oder Festplatte mit NTFS in das Unterverzeichnis DCIM packt. Nicht wundern, gepackt ist die Datei winzige 20kB groß, entpackt werden daraus fette 4,39GB!

Beim Anstöpseln der Festplatte oder des vorbereiteten Sticks könnt ihr nun auswählen, dass Dropbox eure Fotos/Vídeos suchen soll. Das kann ein bissel dauern, aber jeder Fund wird dann in den neuen Ordner “Camera Upload” innerhalb eurer Dropbox kopiert.

Das Gute: Dropbox gibt jeder Datei eine sogenannte Prüfsumme und erkennt, wenn eine Datei schon einmal hochgeladen wird. Ihr müsst also die 4GB nicht selbst durch die schmale DSL-Leitung schieben, sie wird einfach eurem Konto zugewiesen.

Die ganze Aktion dauert also wirklich nicht länger als 10min.

Und übrigens: Die neue Funktion ist gar nicht so übel und wer schon den Platz abgreift, kann im Gegenzug ruhig wirklich mal testen und Feedback im Forum posten! Aber wie gesagt, es gibt kein Anrecht auf den Speicher …

(via)

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht