Mittwoch, 25. April 2012

PuTTY Portable in der Dropbox

PuTTY PortableKennt ihr PuTTY?

PuTTY ist vermutlich der bekannteste SSH- und Telnet-Client für Windows und ich nutze ihn wirklich oft.

Man kann auch viele Profile speichern, was sinnvoll ist, wenn öfters mal auf andere Server (FRITZ!Box, VU+ Duo, Linux-System etc.) zugegriffen werden muss.

Dumm nur, dass PuTTY von Hause aus diese Profile in der Windows-Registry abspeichert und auch nur dort. Die Software an sich benötigt keine Installation, der Aufruf der EXE-Datei reicht aus. Aber die eingerichteten Profile sind immer nur auf dem jeweiligen Rechner vorhanden und das nervt, wenn man überall den gleichen Datenstand haben möchte.

Die Lösung: PuTTY Portable. Habe ich einfach in die Dropbox gepackt. Wird über einen Launcher gestartet und schon schon sehen die Profile immer gleich aus.

So muss das sein!

blog comments powered by Disqus

Design von Dicas Blogger, angepasst durch Mario Ruprecht